Juhu, seit ein paar Tagen ist Deutschland souverän - eigentlich!

Wo die Verwirrung zuvor schon relativ groß war, ist sie jetzt noch größer geworden. Mutti behauptet doch wahrhaftig, sie hätten vor ein paar Tagen die Souveränität Deutschlands wiederhergestellt - eigentlich*. Tja, eigentlich. Zuvor behauptet sie, die Souveränität wurde eigentlich schon mit dem 2+4 Vertrag hergestellt. (Ich glaube, ich nenne Mutti in Zukunft nur noch Frau Eigentlich oder Frau Äh. Beides Worte, die sie in diesem Zusammenhang sehr oft verwendet.)

 

Ja, was jetzt? Egal, auf jeden Fall hat die Regierung jetzt! festgestellt, dass die Souveränität doch nicht so richtig hergestellt war (deswegen ja auch nur eigentlich), denn es gab Probleme bei der Geheimdienstregelung, irgendwelche Verträge aus 1968 (G10) lagen wohl noch in irgendeiner Schublade versteckt, die man erst jetzt entdeckt hatte. In diesen Verträgen heißt es, dass die Souveränität der Geheimdienste nicht voll gewährleistet wäre. Was soviel heißt wie: Wir stehen in diesem Punkt voll unter den Fittichen der Alliierten (aha!). Aber zum Glück hat Mutti jetzt die Diskussionen über die ganzen Geheimdienste genutzt, um diese alten 68er-Vereinbarungen zu beenden. Und das Ganze fand durch einen verbalen Notenaustausch statt. So, und jetzt ist unsere langersehnte Souveränität hergestellt. Ganz klammheimlich und ohne großes Trara. So wie es Mutti am liebsten mag. Ich meine, was geht uns das an? Wir sind ja nur das Volk!

 

Aber auch hier haben wir das Problem wieder nur eigentlich gelöst. Wo liegt jetzt der Hund begraben? Irgendetwas ist noch nicht bereinigt, denn sonst hätte uns Mutti solche Informationen selbstsicher und ohne dieses halbherzige Adverb eigentlich verkündet. Und dann schiebt sie noch, während des Beifalls, hinterher: "Das ist jetzt vor wenigen Tagen passiert!" So, so... Na, eigentlich hat sie das Problem innerhalb von Minuten gelöst, denn zu Anfang ihrer Antwort sind sie erst ein Stück vorangekommen und am Schluss hat sie das Problem schon gelöst - eigentlich!!! Das nenne ich mal schnelle Politik.

 

So, und was fangen wir jetzt an, mit unserer, vor wenigen Tagen, neugewonnenen Souveränität? Eigentlich müsste es jetzt für die langersehnte Herstellung der Souveränität einen Nationalfeiertag geben - einen Independence Day! Ich meine, so`ne Unabhängigkeit ist doch schon ein großer Schritt für eine Nation oder irre ich mich da? Nach fast 70 Jahren Besatzung, sollte man doch wenigstens ein kleines Festchen feiern und ein kleines Fässchen anstoßen. Aber nichts! Null, niente, zero! Wir bekommen das alles erst mit, wenn wir danach fragen. Was mir wiederum zeigt, wie wichtig es ist, den richtigen Leuten, die richtigen Fragen zu stellen. Alles in allem ist für mich die Verwirrung noch größer geworden. Kaum einer blickt noch durch im Deutschland-Staaten-Dschungel, aber so kann es passieren, wenn man allfurzlang irgendwelche Verträge abschließt, da verliert man schnell mal den Überblick.

 

* eigentlich: kennzeichnet einen meist halbherzigen, nicht überzeugenden Einwand, weist auf eine ursprüngliche, aber schon aufgegebene Absicht hin (Quelle: Duden)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Traumfaenger71 (Mittwoch, 04 September 2013 13:14)


    Das ist der Witz des Tages! Also - ich habe noch nichts mitbekommen, daß die BRD GmbH souverän ist! Weder haben wir die völkerrechtlich anerkannten Grenzen von 1937, noch ist unser Volk über eine Verfassung befragt worden, noch haben die westlichen Besatzungstruppen unser Land verlassen, noch sind die Feindstaatenklauseln der UN abgeschafft worden, noch gibt es Volksabstimmungen, noch ist das sogenannte Grundgesetz in Kraft, welches unter der Fuchtel des alliierten Kontrollrates und nicht durch Volksabstimmung eingeführt wurde ...

    ... wer in der BRD GmbH Kanzler werden will muß noch in gewisse Staaten reisen und seinen Kotau machen ...

    ... westalliierte Kriegseinsatzzentralen und Flughäfen, sowie Abhöreinrichtungen auf dem Boden der BRD GmbH, wovon sicher bald Bombenangriffe auf die syrische Zivilbevölkerung geflogen werden ...

    Wir sind so souverän ... :-)

  • #2

    maras-welt (Mittwoch, 04 September 2013 19:42)


    Ich frage mich auch, wie das alles von Statten gehen soll, ohne einen Friedensvertrag. Es ist schon unglaublich, wie wenig der normale Bürger über den Status seines eigenen Landes Bescheid weiß.