toom Baumarkt wird wirklich nachhaltig

Wow, ich bin begeistert:

 

toom Baumarkt nimmt deutlich vor Inkrafttreten des EU-Verbots Anfang Dezember 2013 Produkte mit „bienengefährlichen“ Inhaltsstoffen aus dem Verkauf und unterzieht das gesamte Sortiment einer zusätzlichen Prüfung. Kunden können auf Alternativen auf Basis von Rapsöl und Natur-Pyrethrum zurückgreifen.

 

Na, es geht doch. Können wir nur hoffen, dass die Kunden diesen Schritt auch zu würdigen wissen. Im Grunde müsste der Kunde gerade jetzt den toom Baumarkt anderen Baumärkten vorziehen, um wiederum ein Zeichen zu setzen und klarzumachen: Wir wollen Nachhaltigkeit!

 

Damit macht der toom Baumarkt sicher von sich reden und da sowieso alle bienenschädliche Produkte vom Markt müssen, ist es für toom eine ausserordentliche Kampagne, über die jeder spricht - tolles Marketing!

 

Der ganze Artikel: toom Baumarkt setzt Zeichen für den Bienenschutz

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    MariaAnders (Donnerstag, 05 September 2013 11:39)

    Super, Gerade Kunden mit Garten oder Schrebergarten kaufen auch oft bei toom ein.