Heute ist Veggietag! Ein Tag ohne Fleisch - Rezept

Heute gibt es: Pfannkuchen aus roten Linsen

 

Zutaten

 

  • 300 g Linsen, rote, gemahlen
  • 1 TL Rohrzucker
  • 1 TL Stein-/Kristallsalz
  • 500 ml Mineralwasser, kohlensäurehaltiges
  • 2 EL Öl, Rapsöl / anderes
  • Fett, zum Braten

Zubereitung

 

Trockene Zutaten zusammen vermischen und langsam rührend ins Wasser geben, gut verrühren, ca. 20 min ruhen lassen, dann die 2 El Öl unterrühren.

 

Im heißen Fett, von beiden Seiten, goldbraun braten lassen, bitte drauf achten, dass nichts rotes oder rosanes zu sehen ist, sonst sind sie noch nicht gar.

 

Geschmacksneutral, nach ca. drei Pfannkuchen ist zum Braten kein Fett mehr nötig, die Pfanne ist dann heiß genug und die Pfannkuchen schmecken besser.

 

Im warmen Zustand lassen sie sich gut rollen und füllen, im kalten Zustand, brechen sie.

 

Quelle: chefkoch.de


Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Lichtblick (Donnerstag, 17 Oktober 2013 09:27)

    Super!...Rote Linsen sind enorm Energetisch. Eine unkritische Anmerkung habe ich zu den tollen Rezepte. Nehmt immer unraffiniertes Kristalsalz und Rohrzucker bzw. Stevia.
    Am besten das sogenannte Himalayasalz benutzen, da dieses Salz noch aus noch nicht verunreinigtem Urmeer stammt. Es besitzt alle Elemente der Erde (außer von Gasen), auch wenn diese teilweise nur in homöopathischen Schwingungsmuster vorhanden sind. Ich trinke auch jeden Morgen ein großes Glas stilles Wasser mit einem Teelöffel Salzsohle und fühle mich total Gut. Auch wenn ihr mal mit energetisch schwachen Nahrungsmittel kocht, dann wertet ihr immer das Essen mit solch einem Salz auf. Normales Salz ist auf Jahre Gift für unseren Organismus. Man bekommt dieses Salz schon ab 1,50 € / 500 gr. Im Handel (z.B. Kaufland).

  • #2

    maras-welt (Donnerstag, 17 Oktober 2013 11:01)


    So, jetzt passt`s...

  • #3

    MariaAnders (Donnerstag, 17 Oktober 2013 11:11)

    Wo gibt es denn gemahlene rote Linsen? Auch in türkischen Geschäften oder musss man die selber mahlen? Rote Linsen essen wir manchmal, die schmecken nicht schlecht. Linsen sind wie alle Hülsenfrüchte besonders gut für Menschen die nicht viel Fleisch essen. Ich mache die so wie auch Graupen oft im Reiskocher als Beilage, das klappt ganz gut. Aber Pfannkuchen würde ich wirklich gerne mal ausprobieren.

  • #4

    maras-welt (Donnerstag, 17 Oktober 2013 11:21)


    Leider bekommt man die nicht gemahlen, d. h. man muss sie selbst mahlen, am besten mit einer Getreidemühle. Wer so etwas nicht hat, der kann ja mal im Bioladen nachfragen, ob die sie mahlen, da müsste man dann vielleicht eine Packung von dort kaufen. Aber da lohnt es sich in jedem Fall gleich ein bisschen mehr mahlen zu lassen. Aber Vorsicht bei einer Glutenunverträglichkeit, da die Getreidemühlen ja vorallem für Weizen & Co. gedacht sind und mit Sicherheit noch Reste davon in der Mühle sind. Oder einfach mit der guten alten Moulinex probieren.

    Ich mache damit sehr gerne Suppe, die schmeckt auch himmlisch...