Google will mit Datenserver auf`s Meer flüchten

In Zukunft sollen die großen Datenserver auf`s Meer verfrachtet werden. Google hat sich dafür schon mal das Patent gesichert. Das ganze ergibt Sinn, wenn man die hohen Kosten betrachtet, die eine Kühlung solch gigantischer Server verursachen. Trends der Zukunft allerdings ist der Meinung, Google will sich vor NSA oder anderen Angriffen schützen. Leuchtet mir persönlich jetzt nicht ein, denn ich bin der Meinung, dass Google und NSA ganz dicke Freunde sind und ich kann mir nicht vorstellen, dass Google jetzt auf einmal einen Rückzieher macht, sich auf die Seite seiner Nutzer stellt und der NSA die Spionage dadurch erschwert. Neee, ehrlich nicht. Außerdem, wo Daten reingehen, kommt auch die NSA rein, egal, ob im Meer oder im Weltall. Was allerdings so eine gigantische Serveranlage im Meer verursachen kann, das kann auch noch niemand abschätzen. Wie wollen die das machen? Sand aufschütten und sich somit eine Insel bauen? Naja, schauen wir mal inwieweit Google das realisiert. 

 

Quelle: Trends der Zukunft


Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0