Teilerfolg: Telekom darf vorerst nicht Drosseln!

Ja, supi! Das Kölner Landgericht hat jetzt entschieden, dass die Telekom ihren Drosseltarif nicht umsetzen darf. Die Vertragsklausel zur Drosselung und somit der Einschnitt in die Netzneutralität wurde somit unterbunden. Zwar ist das Urteil noch nicht rechtskräftig, weil die Telekom noch in die Revision gehen kann, aber der erste Schritt ist getan.

 

Wer nicht mitbekommen hat, um was es geht, der kann hier nochmal nachlesen und auch weiterhin unterzeichnen, die Petition wird erst geschlossen, wenn das Urteil rechtskräftig ist.

 

Und wer wissen möchte, ob ihm das Volumen geliefert wird, welches er auch bezahlt, der kann hier einen kostenlosen Speedtest durchführen:

 

Kostenloser Speedtest

 

Quelle: faz.de


Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0