Petition: Klimaschutzgesetz in den Koalitionsvertrag

Seit ewigen Zeiten machen die Länder am Klimaschutzgesetz herum und die Ergebnisse sind schauderhaft. Solange die Industrie-Lobby die Hand auf unsere Politiker hält, wird sich daran auch nichts ändern. Woran liegt das? Viele Politiker haben doch selbst Kinder und Enkel. Ist es denen so egal, was wir unseren Nachkommen für eine Erde hinterlassen?

 

Die Möglichkeiten sind da. Wir könnten es schaffen, in kürzester Zeit die Emissionsausstöße auf ein Minimum zu reduzieren. Es ist nur eine Frage des Wollens, nicht eine Frage des Könnens.

 

Avaaz fordert jetzt die Verhandlungsführer der Koalitionsverhandlungen auf, ein Klimaschutzgesetz in die Verträge miteinzubeziehen, welches den Emissionsausschuss auf das Mindeste reduziert. Ich glaube ja nicht daran, denn alleine die CDU ist sowas von weit entfernt, etwas für den Klimaschutz zu tun. Aber die Bevölkerung hat sie gewählt, jetzt müssen wir alle mit den Konsequenzen leben. Gerne würde ich mir mal einen CDU-Wähler schnappen und ihm ordentlich den Kopf waschen, aber kaum einer gibt es ja zu. Die schämen sich ja förmlich zu sagen, dass sie sie gewählt haben. Es stinkt mir nur gewaltig, die versalzene Suppe jetzt mit auslöffeln zu müssen.

 

Aber bleiben wir dran und bombadieren wir die Verantwortlichen weiterhin mit Petitionen, damit sie nicht vergessen, dass wir mit ihren Machenschaften nicht einverstanden sind.

 

Hier geht`s zur Petition: Eine Auszeit für die Erde


Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0