Money, Money, Money... Politiker langen wieder zu!


Der Steuerzahler ist die Melkkuh der Politiker
Der Steuerzahler ist die Melkkuh der Politiker

Es war ja nicht anders zu erwarten. Wenn man selbst über seine Einkünfte abstimmen darf, dann darf es ruhig ein bisschen mehr sein. Und von Politikern kann man alles erwarten, nur kein Anstand. Die kriegen den Hals einfach nicht voll.

 

Die Tage wurde mal wieder über eine Diätenerhöhung für Abgeordnete im Deutschen Bundestag abgestimmt. 463 Gierhälse haben mit JA gestimmt, 115 mit NEIN, 10 haben sich auf die Gierhälse verlassen und 42 Stimmen wurden gar nicht abgegeben, die haben wahrscheinlich die Abstimmung verpennt oder machten Urlaub auf St. Moritz.

 

Ich gebe jedem die Chance EINMAL zu raten, welche Parteien mit JA gestimmt haben. Richtig! Die Schwarz-Rote-Kotz-Koalition hat sich durchgesetzt. Blöd für die Grünen, die bekommen jetzt auch mehr Geld, obwohl sie, zusammen mit den Linken, geschlossen dagegen waren. Na gut, Ihr habt sie gewählt. Ich nicht. Jetzt darf sich auch keiner beschweren. Ich schon. Wer`s nicht glaubt, der kann sich hier das Bundestagsradar von Spiegel-Online anschauen.

 

Mutti braucht die Kohle, sie hat mit JA gestimmt und der Sigmar Gabriel war wohl grad auf`m Clo, er hat seine Stimme erst gar nicht abgegeben. Vielleicht hat er auch nur einen Krampf im Finger gehabt, so dass er ihn nicht heben konnte. Wer weiß.

 

Und so lassen Deutschlands Steuerzahler sich weiterhin melken und bei der nächsten Bundestagswahl hüpft wieder jeder fromm, frei, fröhlich zur Wahlurne. Ist ja alles für einen guten Zweck. Für welchen ist mir noch nicht eingefallen. Na, irgendwie haben wir es nicht anders verdient.

 

Quelle und weitere Informationen gibt es bei den Netzfrauen!


Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0