"Al Kreida" - Eine Aktion für die Zusammengehörigkeit


Eine Aktion von WirKarte.de
Eine Aktion von WirKarte.de

Ich bin mir ziemlich sicher, dass bei dem Begriff "Al Kreida" ganz viele sofort an Al-Qaida gedacht haben. Das ist das Einzige, was ich bei dieser Namensgebung nicht so gerne mag: die Assoziation zu einer negative behafteten Begrifflichkeit. Denn die Masse denkt dabei unweigerlich an Terrorismus, Bin Laden usw..

 

Aber ich mag die Idee, die dahintersteckt. Die Macher von WirKarte.de haben sich zusammengeschlossen und gemeinsam erobern sie die Einkaufsmeilen diverser Großstädte und bemalen mit Straßenkreide den tristen grauen Boden. Positive Sprüche, Hinweise zur Aufklärung oder einfach nur Blumen, Herzen oder Smilies, man findet nahezu alles. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Jeder erhält die Freiheit, das auf dem Boden zu verewigen (bis der nächste Regen kommt!), was ihm auf dem Herzen liegt.

 

Sinn und Zweck dieser Aktion ist, die Menschen für eine kurze Zeit aus ihrem Konsumverhalten zu holen und darauf aufmerksam zu machen, dass es noch andere Dinge gibt, für die es sich zu leben lohnt. Über die Medien werden wir tagtäglich am "Ball" gehalten. Prospekte in den Briefkästen, Werbung in Funk- und Fernsehen, Plakate usw. erinnern uns immer wieder daran, ja nicht zu vergessen, wo wir unser Geld hinzutragen haben. Ob wir die Dinge brauchen oder nicht, dass sei dahingestellt. In den meisten Fällen tun wir das nicht. Sie vermitteln uns das Gefühl, dass Einkaufen ein "Erlebnis" ist. Doch kaum haben wir die tollen Dinge zu Hause ausgepackt, verpufft dieses Gefühl wieder und wir müssen wieder los, in die große Stadt, um Dinge einzukaufen, die im Grunde kein Mensch braucht.

 

Dabei gibt es viele, viele Momente, die wesentlich wertvoller sind, als z. B. ein neuer Fernseher. Ein nettes Gespräch mit den Nachbarn, ein herzhaftes Lachen von Kindern, ein Kompliment vom Partner, ein Spaziergang im Grünen, zu kochen, zu malen, zu tanzen, zu singen, zu lachen... Das sind alles Dinge, die nachklingen und einem vielleicht sogar für ewig im Herzen bleiben. Vielleicht ist das so, weil wir hier von vorneherein wissen, dass solche Momente vergänglich sind. Diese Dinge können wir nur in unseren Herzen weitertragen und nicht in einen Schrank stellen oder auf ein Küchenregal und gerade das macht sie so wertvoll.

 

Wer etwas mehr über die Aktion "Al Kreida" wissen möchte, der kann sich hier ein paar Videos dazu anschauen:

 

WirKarte - Al Kreida

 

Vielen Dank, liebe Gabi, für diesen wertvollen Tipp :-)


Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Traumfaenger71 (Dienstag, 22 April 2014 08:03)


    Das sehe ich schon immer so - Werbung verschandelt einfach die schöne Landschaft, ist aufdringlich, verstopft unsere Briefkästen, sorgt für Papiermüll - und oft halten sich die Verteiler gar nicht an den Aufkleber "keine Werbung!" ... also ich kaufe nur gerade das, was ich wirklich brauche - und dazu brauche ich keine Werbung ... sie ist einfach nur lästig!

    Schöne Woche Dir!
    Liebe Grüße,
    Traumfaenger71