Das Städtchen Nitro lässt 93 Millionen-Dollar-Bombe auf Monsanto platzen


Agent Orange - eine chemische Waffe
Agent Orange - eine chemische Waffe

Agent Orange ist der Amerikaner liebste chemische Waffe im Einsatz gegen die Menschheit. Ob als Vernichter von Laub im Vietnamkrieg oder als Unkrautvernichtungsmittel in "friedlichen" Zeiten, es ist vielseitig einsetzbar. Man findet es auch, in geringer veränderter Form, in vielen Light-Produkten oder in zuckerfreien Kaugummis, unter dem Namen Aspartam.

 

Bis 2004 hat Monsanto in dem kleinen Städtchen Nitro in West Virginia dieses Unkrautvernichtungsmittel hergestellt. Dabei wurde als Beiprodukt das hochgiftige Dioxin freigesetzt. Jeder kennt es, zum Beispiel von den Bio-Eier-Skandalen, die regelmäßig in unseren Discountern Einzug halten. Aber nicht nur das. Nitros Produktionsstätten sind wahre Giftküchen und Agent Orange ist nicht das einzige Gift, welches dort hergestellt wird/wurde. 

 

Auch wenn die Produktion von Agent Orange dort eingestellt wurde, leiden die Anwohner von Nitro heute noch darunter, sowie die Vietnamesen und Vietnamveteranen, Jahrzehnte nach dem Krieg, noch darunter leiden. Chemie hat eben den üblen Nachteil, dass es von der Erde nicht zersetzt wird, da es nicht zum biologischen Kreislauf gehört und trotzdem (oder gerade deshalb?) wird damit immer noch fromm, frei, fröhlich herumhantiert.

 

Rechtsanwalt Stuart Calwell hat nun für das Städtchen Nitro eine Schadensersatzsumme in Höhe von 93 Millionen (Billionen) Dollar von Monsanto erwirkt. Äcker, Felder und Bewohner wurden durch die jahrelange Produktion dermaßen in Mitleidenschaft gezogen, dass der oberste Gerichtshof von West Virginia gar nicht anders konnte, als Monsanto diesen Schlag zu versetzen. 

 

Der nächste Schritt wäre, Monsanto wegen Glyphosat zu verklagen. Eine der giftigsten Substanzen, die in nahezu jedem Lebensmittel zu finden ist. Es müsste so viele Klagen regnen, dass Monsanto am Ende Pleite ist und aufgibt. Wer weiß, vielleicht werden wir das noch erleben.

 

Quelle und nähere Informationen:

 

Monsanto zur Zahlung von 93 Millionen Dollar an eine kleine Stadt angewiesen - wegen Vergiftung der Bürger!


Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!


Weitere Artikel zu den Kategorien:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0