MSM Organischer Schwefel


Ich mache ja ungern Werbung für ein Produkt, aber wenn, dann richtig! Zudem preise ich ein Produkt nur an, wenn ich es selbst getestet und für gut befunden habe. Diesmal geht es um MSM - den organischen Schwefel

 

Seit einiger Zeit plagen mich Hüftgelenkschmerzen. Es ist manchmal so, dass es mir dermaßen reinzieht, dass ich mich nicht mehr bewegen kann. Das nervt ganz schön. Und so kam es, dass ich mich fragte woran das liegen kann. Zum einen höchstwahrscheinlich Bewegungsmangel (ich müsste mich mal wieder öfter sportlich betätigen) und zum anderen ein Mangel an irgendwas. Bloß was? Und so erinnerte ich mich an meinen Vorrat an diversen Nahrungsergänzungsmittel. Vitamin C, OPC und dergleichen. In einem Glas fand ich ein zuckerartiges Pulver, welches ich nicht zuordnen konnte (man sollte wirklich alles beschriften). Ich probierte es, kam aber nicht drauf was es ist, da ich es schon lange nicht mehr verwendet hatte. Und so ging ich in mich und wartete bis mir die Antwort kam. Es war MSM, der organische Schwefel, den ich mir vor längerer Zeit einmal zugelegt hatte.

 

Ach, wie schön, wie sich die Dinge manchmal fügen. Da habe ich Gelenkschmerzen und führe mich intuitiv an das richtige Mittel. Ich hab mir natürlich gleich eine leckere Mischung aus dem Acerola-Pulver (Vitamin C) und dem MSM gemacht. Einen gestrichenen Teelöffel MSM und einen gehäuften Teelöffel Acerola-Pulver in ein Glas Wasser und kräftig gerührt. Dann Nase zuhalten und weg mit. Es ist natürlich nicht lecker, es schmeckt total eklig und bitter, aber nun gut, auf die Schnelle war das für mich gerade die einzige Möglichkeit. Für die Zukunft werde ich es mir in meinen Mixer hauen und ein Äpfelchen oder ähnliches hinzugeben. Man kann es auch sehr gut mit Orangensaft mischen. Wichtig ist nur, dass man Vitamin C dazu einnimmt, denn die Wirkung verstärkt sich durch Vitamin C immens.

 

Schon mal davon gehört, was ein Schwefelmangel alles so mit sich bringen kann? Gelenkbeschwerden, Probleme mit der Leber, Durchblutungsstörungen, Niedergeschlagenheit, Ängste, stumpfes Haar, fahle Haut, grauer Star, brüchige Fingernägel, schlaffes Bindegewebe und vieles mehr. Schwefel ist ein lebenswichtiges Element und der menschliche Körper besteht zu 0,2 Prozent aus Schwefel. Aber bevor ich hier ins Detail gehe und die Vorzüge des organischen Schwefels zitiere, lest Euch einfach selbst den Artikel aus dem Zentrum der Gesundheit durch, hier steht alles drin, was man wissen muss:

 

MSM – Organischer Schwefel - Methylsulfonylmethan

 

Beim Schmökern durchs Netz ist mir außerdem aufgefallen, dass es nahezu nur positive Berichte zum MSM gibt. Lest Euch mal die Bewertungen bei Amazon durch:

 

Bewertungen zu MSM

 

Bestellen kann man MSM sehr günstig bei diesem Shop:

 

Makana.de

 

Zur Dosierung gibt es verschiedene Empfehlungen. Ich halte mich an diese Dosierung:

 

MSM - Hinweise zur Anwendung

 

Aber testet es selbst aus. Jeder Körper ist verschieden und so muss jeder für sich herausfinden, was ihm gut tut und was ihm nicht bekommt.


Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!


Weitere Artikel aus den Kategorien:


Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Andi (Mittwoch, 27 August 2014)

    Ich finde diese Werbung super und auch der MSM!

  • #2

    Mick (Donnerstag, 28 August 2014 09:46)

    Ja, finde ich auch interessant, bei mir ist es nicht die Hüfte, bei mir sind es zur Zeit die Füße. Werde ich mal mit meiner Physiotherapeutin besprechen. lg

  • #3

    maras-welt (Donnerstag, 28 August 2014 11:43)


    Hi Mick,

    wenn die Füße bei Dir Kribbeln und es die Nerven sind, dann kann ich Dir die Alphaliponsäure ans Herz legen. Das ist das stärkste Antioxidant. Darüber schreibe ich demnächst auch etwas.

    Wenn es die Gelenke sind, bist Du wirklich mit MSM sehr gut bedient. Bei mir ist jetzt schon eine Besserung eingetreten, obwohl ich es erst wieder seit gestern nehme - erstaunlich!!!

    Ganz LG
    Mara

  • #4

    Mick (Donnerstag, 28 August 2014 15:36)

    Ja, danke für den Tipp. Und wie ich schon sagte; auch wir werden wohl immer älter ;-)

    Hast Du schon mal was von Astaxianthin gehört? Das wollte ich eigentlich demnächst mal ausprobieren, das steht schon in unserem Küchenschrank

    Andererseits sollte es zu denken geben, das wir uns alle entgiften müssen ...?

  • #5

    maras-welt (Donnerstag, 28 August 2014 18:52)


    Das hört sich ja sehr gut an. Ich kannte das noch nicht. Es gibt ja auch so viel. Da siehste mal, ich dachte, Alphaliponsäure wäre das stärkste Antioxidant. Im Prinzip ist es auch egal, welches stärker ist, am Ende sind sie alle gut und erfüllen ihren Zweck.

    Ja, es ist schon bedenklich, dass wir uns entgiften müssen, aber was bleibt uns anderes übrig?

  • #6

    MariaAnders (Sonntag, 31 August 2014 18:47)

    Hallo zusammen,

    also ich habe das gestern von René Gräber zugeschickt bekommen.

    http://www.vitalstoffmedizin.com/sekundaere-pflanzenstoffe/abszisinsaeure.html

    Bei so einer Fülle an Auswahl weiß man kaum, wozu man sich entscheiden sollte. Das Beste ist wohl, das mit einem Heilpraktiker zu besprechen.

    Schönen Sonntag noch! Bei uns scheint endlich mal wieder die Sonne.

  • #7

    maras-welt (Montag, 01 September 2014 17:15)


    Da gebe ich Dir absolut Recht: Man weiß schon bald nicht mehr, was man alles nehmen soll!

    Ich denke jedoch, dass ein Mix aus Vitaminen, Anti-Oxidantien und Aminosäuren wichtig ist. Woher man diese letztendlich bezieht, dass sollte jeder für sich herausfinden. Hauptsache pflanzlich!

    Dir eine schöne restliche Woche!

    Ganz LG
    Mara

    P.S.: Bald ist wieder Zeit für Vitamin D :-)

  • #8

    Susanne (Dienstag, 06 Oktober 2015 16:12)

    Dieses MSM ist aber doch chemisch hergestellt und nicht aus Pinien gewonnen!? Also nicht pflanzlich. Hatte mir mal pflanzliches MSM direkt aus Kannada bestellt (Hatte "Glück"! Es kam durch den Zoll).
    Gruß Susanne

  • #9

    maras-welt (Dienstag, 06 Oktober 2015 16:28)

    @Susanne:
    Du hast Recht, es ist nicht pflanzlich. Allerdings ist das Pflanzliche sehr schwer zu bekommen und auch ziemlich teuer, aber das weißt Du ja.
    Trotzdem scheint es Wirkung zu zeigen, denn diejenigen, die ich kenne und es genommen haben, haben sehr gute Ergebnisse damit erzielt. Und solange es nicht schadet :-)
    LG
    mara