Europäische Initiative gegen TTIP geht in die Offensive


Sie lehnen es ab, dass wir uns wehren? Ja, auf ihre typische Art und Weise, indem sie uns mit irgendwelchen fadenscheinigen rechtsverdrehten Argumenten daherkommen. Und das aus gutem Grund: Sie haben Angst! Sie haben Angst, dass wir erfolgreich sind und binnen kurzer Zeit über eine Millionen Unterschriften sammeln, um ihnen beim (Frei)handelsabkommen einen Strich durch die Rechnung zu ziehen.

 

Na gut, dann gilt:

 

!!! JETZT ERST RECHT !!!

 

Das nennt sich dann "'selbstorganisierte' Europäische Bürgerinitiative". Es ist uns schlicht und einfach egal, mit was für rechtsverdrehten Gesetzen sie uns ablehnen, wir beachten sie nicht. Wir werden sammeln, sammeln, sammeln, so als wäre die Initiative zugelassen und dann werden wir ihnen weit mehr als eine Millionen Unterschriften vorlegen. Lastwagenweise müssen sie vor`s EU-Parlament gekarrt werden.

 

Über das Münchner Umweltinstitut kann man sowohl unterzeichnen als auch Unterschriftenlisten und Infomaterial runterladen oder schriftlich anfordern - kostenlos. Wobei eine Spende auch nicht von der Hand zu weisen ist, diese kommen wirklich da an, wo sie gebraucht werden. Scheut Euch bitte nicht, ein paar Euro zu investieren, schließlich profitieren wir ALLE davon. Lasst es nicht darauf ankommen und wartet nicht ab, was passieren KÖNNTE, wenn das (Frei-)Handelsabkommen doch noch zustande kommt.

 

WIR HABEN KEINERLEI VORTEILE DADURCH!!!!

 

Wir dürfen nicht denselben Fehler machen, wie beim ESM/Fiskalpakt, der uns noch das Genick bricht, weil sich kaum einer darüber informiert hat und alle nur dachten: "Keine Ahnung was das ist, aber so schlimm kann es ja nicht werden!" Oh, doch, es ist so schlimm geworden. Der Euro geht den Bach runter und Deutschland darf sich bald in die Länder einreihen, denen es wirtschaftlich nicht so besonders gut geht. Wir werden mit Absicht auf einem gewissen Niveau gehalten, damit wir die USA nicht gefährden.

 

Bitte aber die "Europäische Initative" nicht verwechseln, mit den Petitionen, die vor einiger Zeit noch liefen. Wer bei den Petitionen unterzeichnet hat, der muss dies wieder ganz neu bei der Europäischen Initative tun. Aber bitte nicht mehrfach unterzeichnen, das verfälscht die Anzahl und bringt gar nichts, da Zweifach-Unterschriften gestrichen werden.

 

Hier noch mal der Link zur Initiative, mit der Bitte, diesen so häufig wie nur möglich zu teilen:

 

Gemeinsam TTIP stoppen!!!


Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!


Weitere Artikel aus den Kategorien:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0