Deutschland - Unser schönes Vaterland (mit gravierenden Schönheitsfehlern)


Bevor Ihr weiterlest, lasst einmal kurz die Bildergalerie auf Euch wirken:


Ist das nicht schön? Das sind alles Orte in Deutschland. Welches Land hat schon so viel zu bieten? Wir haben das Meer, Seen, Inseln, Höhlen, Berge, Kultur, Natur pur und viele, viele wunderschöne Städte.


Eigentlich könnte man meinen uns Deutschen geht es gut. Und trotzdem liegt ein dunkler Schatten über unserem doch so schönen Vaterland:

Ja, auch das ist Deutschland, eben nur nicht vor unserer eigenen Türe.

 

"Das geht uns nichts an!", sagen ganz viele. Die Kriege sind doch weit weg, schaden tun sie uns auch nicht - im Gegenteil, sie bringen uns viel, viel Geld in die maroden Haushaltskassen. Aber ganz so einfach ist das nicht. Wir können uns nicht über die Amys beschweren, dass sie die größten Kriegstreiber auf der Erde sind, selbst aber einen großen Beitrag, zu nahezu jedem Krieg, leisten.

 

Immer mehr Menschen fordern einen Rückzug aus dem Waffengeschäft. Die Kritik wird immer schärfer. Doch die deutsche Regierung negiert unsere Wünsche. Sie setzen ihre Waffenexporte beharrlich weiter, als ginge uns das gar nichts an. Und solange hier diskutiert und demonstriert wird, sterben jede Minute irgendwo Menschen, durch deutsche Waffen. Pfui, kann ich da nur sagen. Die sollten sich echt was schämen. Wir müssen echt aufpassen, dass man unsere eigenen Waffen nicht eines Tages auf uns richtet!

 

Die Musikgruppe "Silly" engagiert sich seit 2013 aktiv für den Stopp von Waffenexporten aus Deutschland. Sie unterstützen die "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel", die 2011 unter der Schirmherrschaft von Margot Käßman, gegründet wurde. Leider dümpeln die so vor sich hin (wie Dutzend andere Initiativen auch). Bei Aktionen erscheinen gerade mal ein paar Dutzend Leute. Hier mal 250, da mal 100 und die Unterschriftenaktion ruft bei unserer Regierung, mit knapp 96.000 Unterschriften, gerade mal ein müdes Lächeln hervor.


Die Montags-Mahnwachen sind auch schon Routine geworden, da stört sich keiner mehr dran. Da treffen sich dann immer die Gleichen, die immer das Gleiche sagen. Und so verteilen sich die Friedensbefürworter schön auf verschiedene Städte und verschiedene Organisationen. Immer schön getrennt bleiben, so muss es sein. Dann können sie auch keinen großen Schaden anrichten.

 

Und so streichen die Tage ins schöne Vaterland und nichts ändert sich. Bei den nächsten Wahlen trotteln dann auch wieder die Gleichen zur Urne, wo sie unsere Rechte zu Grabe tragen, indem sie wieder und wieder und wieder die Gleichen wählen. Alles ist gut, solange der Krieg nicht zu uns kommt!

 

Waffen für die Welt - Export außer Kontrolle (Doku)


Mein Vaterland ist fit und fleißig und macht was her
Und seine Wertarbeit ist bis heut' legendär

Wie lieb ich so 'n Land
mit Herz oder Verstand
Blind oder mit Blick über den Rand

Mein Vaterland macht mit Maschinen viel gutes Geld
Maschinen für das Töten für fast jeden Krieg der Welt

Wie lieb ich so 'n Land
mit Herz oder Verstand
Blind oder mit Blick über den Rand

Der Tod besteht auf Qualität die verkauft sich gut
Das Geld verwandelt sich am Horizont in fremdes Blut

Wie lieb ich so 'n Land
mit Herz oder Verstand
Blind oder mit Blick über den Rand

Wir bringen für Geld
den Tod über die Welt
Wie lieb ich so 'n Land
mit Herz oder Verstand
Blind oder mit Blick über den Rand



Hier noch eine sehr gute Laudatio von Gabriele Krone-Schmalz:


Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!


Weitere Artikel aus den Kategorien:


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    MariaAnders (Donnerstag, 30 Oktober 2014 09:55)

    Die Musik ist sehr schön. Tja, zur Zeit passiert auf allen Ebenen sehr viel. Irgendwas muss ja irgendwann dabei raus kommen.

    LG

  • #2

    maras-welt (Donnerstag, 30 Oktober 2014 09:59)


    Das hoffe ich doch sehr! Doch solange wir getrennt, jeder seine Wege geht, passiert gar nichts! Die Regierung ist geschlossen und das macht sie so mächtig!