Reinhard Mey - eine kleine Auswahl eines genialen Liedermachers


Sie machen seit Jahrzehnten Lieder, ihre Texte haben es zum Teil in sich. Doch manchmal denke ich, die Menschen hören ihnen nicht richtig zu. Sonst wären schon wesentlich mehr aufgewacht und würden nicht alle vier Jahre wieder an die Wahlurne wandeln und ihre Stimme zu Grabe tragen.


Liedermacher. Ihr Sprachrohr ist die Musik und einige davon sind sehr gut. Einer der gerade im Netz herumgereicht wird, ist Reinhard Mey. Er wurde berühmt mit Liedern wie "Der Mörder ist immer der Gärtner" oder "Über den Wolken". Neben leichter Kost und witzigen Stücken, spielt er aber auch absolut systemkritische Lieder, die zum Nachdenken anregen sollen.


Ich hab mich mal durch YouTube gegraben und mir ein paar Stücke herausgesucht, die ich besonders gut finde. Da er eine sehr gute Aussprache hat und man ihn deshalb sehr gut versteht (was man nicht von jedem Liedermacher behaupten kann), habe ich mir die Mühe gespart, die Texte herauszusuchen.


Viel Spaß beim Zuhören und Nachdenken!!!


Mein Favorit:

Zum Nachdenken:

Mitten aus dem Leben:

Den Ungehorsam lehren:

Um dies zu verhindern:

Zum Schluss auch mal was zum Lachen:


Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!


Weitere Artikel aus den Kategorien:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0