Operation "Death Eater" (Todesser) - Anonymus erklärt Pädophilen-Sadisten den Krieg


Wer Harry Potter gelesen oder die Filme angeschaut hat, der weiß, was ein "Todesser" ist. Es sind die Lakaien/Schergen/Gefolgsleute von Lord Voldemort, der in dieser Fantasy-Reihe der Bösewicht ist.

 

In "unserer" Welt gibt es auch Bösewichte und es gibt deren Lakaien/Schergen/Gefolgsleute. Deshalb ist der Vergleich mit Lord Voldemort auch so treffend.

 

Alle, die sich mit dem Thema beschäftigen, haben erkannt, dass sich in der Zwischenzeit eine richtige Kinder-Lobby aufgebaut hat. Wo noch vor einiger Zeit diverse Einzelkämpfer (meistens Betroffene und deren Angehörige) oder kleinere Organisationen jeder für sich aufgeklärt und aufgedeckt hat, entsteht nun ein richtiges Netzwerk. Sie schließen sich zusammen und das macht sie stark. Nun kommt eine weitere Größe hinzu: Anonymus.

 

Ihr Terrain ist das Netz und es gibt kaum einen Bereich zu dem sie nicht vordringen können. Und da sich unglaublich viele Pädosadisten über`s Netz austauschen, liegt es doch nahe, sie hierüber ausfindig zu machen und zu outen. Pädophile halten sich im sogenannten "DeepWeb" oder "DarkNet", also vor Google & Co. "versteckten" Webseiten, auf.

 

Im Moment konzentrieren sie sich leider nur auf den englischsprachigen Raum. Es wäre zu wünschen, dass sich auch Anonymus-Deutschland daran beteiligt, denn hier haben wir auch genügend Pädosadisten, gerade in Politik und Wirtschaft. Doch leider sind die deutschen Anonymus wohl gerade sehr beschäftigt mit anderen Dingen. Auf meine Anfrage, ob sie sich nicht an der Operation "Death Eater" beteiligen möchten, bekam ich folgende unbefriedigende Antwort:


Hallo,

diese Operation DeathEaters bezieht sich momentan auf Länder im
Ausland, wo es sehr viele Pädophile gibt und wo die Justiz dagegen
versagt.

Wir können momentan dazu nichts ausarbeiten, so das es auch in Deutsch
verfügbar wäre. Momentan sind wir konzentriert auf die kommende
Vorratsdatenspeicherung und das Vorgehen gegen die Verschlüsselung.

MfG

Anonymous

 

Anscheinend haben wir hier in Deutschland nicht genug Pädophile und unsere Justiz scheint nicht zu versagen. Ist mir neu, aber nun gut. Vielleicht bin ich nur falsch informiert. Traurig, aber wahr.


Warten wir`s ab, was sich daraus ergibt.

 

Quelle:

Anonymous erklärt Pädophilen den Krieg


Übersetzung - mit freundlichem Dank an Souveränin susanne :-)


Grüße an die Bürger der Welt.
Wir sind Anonymous.


In den letzten Monaten hat OpDeathEaters die Anzahl der Geschichten in der ganzen Welt mit institutionellen pedosadism gezeigt. Kinder-Vergewaltigung, Folter, Entführung und sogar Mord, einschließlich Kinderhandel, umfangreiche Netzwerke, wurden von denen, die dazu bestimmt sind, zu schützen abgedeckt.
Sie haben die Position, die wir ihnen gaben missachtet. Sie haben das Privileg missbraucht und Macht, die wir ihnen geben konnten, verwendet sie gegen unsere Kinder. Wir werden für die, die zum Schweigen gebracht wurden, kämpfen. Wir fordern eine unabhängige Untersuchung unbefleckt von der Korruption.

Wir wollen, dass mit voller Kraft zu untersucht wird. Wir fordern ein Ende der Geheimhaltung.
Dem Tod von Leon Brittan, Cyril Smith und Jimmy Saville in Großbritannien - hier konnten sie der Verfolgung entgehen, so dass ihre Opfer ohne Gerechtigkeit und die Untersuchungen mit verpassten Chancen sind. Sie entkamen der Rechenschaftspflicht für ihre Handlungen. Andere werden nicht so viel "Glück" haben.
David Cameron, Sie besuchten in letzter Zeit den : "Wir schützen" Kinder - Online-Weltgipfel". Sie sprachen von der Arbeit mit GCHQ, und anderen internationalen Gremien, um Kindesmissbrauch Online zu bewältigen. Wer sind Sie wirklich und was versuchen SIE zu schützen? Wenn Sie so leidenschaftlich und bereit sind und waren, bei den zahllosen Anschuldigungen des Kindesmissbrauchs und der Vertuschungen, in Ihrer Regierung. Jedoch sind Sie so weit gegangen, Kindesmissbrauch und Opfer als Verschwörungstheoretiker zu benennen, dies in Frage zu stellen - fragen wir: Was sind Ihre wahren Motive?
Es sind nicht nur Verbrechen der Vergewaltigung von Kindern, das ist Folter und Mord. Das sind keine Kinderfreunde, die TODESESSER sind. Sie ernähren sich von dem Schmerz und dem Leiden unschuldiger Kinder, deren Leben sie zerstören und sich am Ende durch ihren schonungslosen Sadismus ernähren.
Die Todesesser in Großbritannien haben ihre Kollegen in allen anderen Ländern und internationalen Organisationen. Von Demmink in Holland zu Epstein in den USA, von der UN in Somalia mit dem Militär in Myanmar Kachin, in den rituellen Tötungen in Gabun, den Verschwundenen in Mexiko - Todesesser sind weltweit , die auf unsere Kinder Jagd machen.


Am 13. Februar 2015 wenden wir uns an alle Erwachsenen mit einer Spur von Würde und moralische Empörung zu uns zu kommen, wenn wir auf die Straße gehen und rufen. WIR sind die Medien. WIR werden nicht mehr zum Schweigen gebracht werden.


Wir fordern Gerechtigkeit, und wir werden dies vor Gericht zu bringen.

Bedienung Todesser vollständig eingerückt.
Wir sind Anonymous.
Wir sind Legion.
Wir vergeben nicht.
Wir vergessen nicht.
Todesser der Einrichtung.
Sie sollten uns erwarten.


Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!


Weitere Artikel aus den Kategorien:


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    kessdee (Donnerstag, 12 Februar 2015 14:53)

    Anonymous Deutschland kapselt sich von vielen Internationalen Anonymous Aktionen ab...traurig....normal heißt es doch Einer für Alle Alle für Einen....und gerade bei den Kindern da sollte man anfangen....Liebe Grüße Licht und Liebe ;)

  • #2

    maras-welt (Freitag, 13 Februar 2015 10:37)


    Ich finde auch, dass gerade der deutsche Raum mitabgedeckt werden sollte. Die meisten Aktionen werden auf Englisch übertragen, so dass viele gar nichts mitbekommen. Schade, dabei haben gerade wir es nötig, im Hinblick auf den Gendermainstream und die Frühsexualisierung an deutschen Schulen. Eine eindeutige Pädophilen-Entwicklung...

    Ganz LG
    Mara