Hypnotisierte Massen - Elektromagnetische Frequenzen - Teil 4


Hier geht Jasinna der Frage nach: Weshalb können uns elektromagnetische Frequenzen beeinflussen?


Kurz zusammengefasst ist das möglich, weil wir selbst "elektromagnetische Wesen" sind. Das betrifft die Nerven, die Muskeln und die Organe. Herz- und Hirnströme werden u. a. anhand von Frequenzen gemessen. Jeder kennt das, der schon einmal ein EEG (Hirnmessung) oder EKG (Herzmessung) hat machen lassen. Bei gesunden Zellen sind ca. 70 Mikrovolt messbar. Eine Krebszelle hingegen zeigt nur noch eine Spannung von ca. 10 Mikrovolt. 


Zudem enthält jede Zelle Magnetit, dadurch erzeugen wir ein eigenes magnetisches Feld. Warum das so bedeutend ist? Weil Magnetit-Kristalle (die in extrem hoher Anzahl im Gehirn vorkommen) als Antenne auch relativ schwache Signale empfangen und auf diese reagieren können. So reagiert Magnetit mehr als eine Million mal stärker auf ein äußeres Magnetfeld, als jedes andere biologische Material. Dies bedeutet: Äußere Magnetfelder beeinflussen das Gehirn direkt. Stoffwechselfunktionen können somit verändert werden. Dies zu wissen ist wichtig, um zu verstehen, warum externe magnetische Felder so gefährlich sein können.


Ich werde immer wieder belächelt, wenn ich sage: "Oh, ihr habt ja einen Handymast in eurer unmittelbaren Nähe. Da würde ich mal schauen, dass ich mir ein neues Zuhause suche, aber schleunigst!" - "Aber wieso denn? Die sagen, das sei nicht gefährlich! Außerdem sind wir alle gesund." Tja, noch... abwarten, Tee trinken, wenn möglichst mit erhitztem Wasser aus der Mikrowelle, dann klappt`s auch mit dem Krebs. Das muss nicht bei jedem passieren, aber das Risiko ist um ein deutliches höher.


Aber so ist das mit den Fröschen im heißen Wasser, sie merken es erst, wenn sie schon gekocht sind. Doch dann ist es meistens schon zu spät.


Und nun wünsche ich Euch viel Erkenntnis bei diesem Video!

Videotext von Jasinna:


In diesem Vid geht es um die Möglichkeiten der Manipulation mittels elektromagnetischer Frequenzen. Wenn davon aber jemand hört, der sich noch nie zuvor damit beschäftigt hat, erscheint es ihm vermutlich wie Science Fiction (oder wie eine total abgedrehte "Verschwörungstheorie"), ... und wenn er einigermaßen clever ist, dann sagt er sich :


"Tja, das kann ich jetzt glauben oder ich kann`s lassen" ... ,
... und deshalb versuche ich in den ersten ca. 30 Minuten am Beispiel von Mobilfunk erstmal so nen bißchen zu erklären wie elektromagnetische Wellen auf uns wirken können, und danach geht`s dann konkret um die Möglichkeiten im Bezug auf MINDCONTROL..


Außerdem denke ich im Vid (weil`s sich gerade anbietet) auch so ein bißchen über die Einsatzmöglichkeiten von HAARP im Bezug auf Erdbeben nach.


Das Vid is` ja nun nen bißchen länger geworden, wobei es dennoch nicht vollständig sein kann, was das Beschreiben der Einsatz-Möglichkeiten von elektromagnetischen Wellen anbelangt.


Aufgrund der Länge dieses Vids aber, hat sich die Tonspur gegen Ende des Videos nen bißchen verzogen, Grund : Ich habe nur nen einfaches Video-Maker- Programm, und das arbeitet definitiv bemüht, aber eben nich` perfekt ;-))


Filmausschnitte :


1. CONTROL FACTOR - (ein ziemlich unterdurchschnittlicher Film, lohnt sich eigentlich nich`, .. im wesentlichen ist in den paar Minuten, die ich reingecuttet habe, schon alles gesagt)



2. DAS GLÜCKSPRINZIP


Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!


Weitere Artikel aus den Kategorien:


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    k.bauer (Donnerstag, 14 Mai 2015 08:38)

    stimmt