Drei-Länder-Demo gegen (Behördenwillkür), Kindesentzug / 1.-3. Mai in München


"Inobhutnahme" nennt sich die Kindesentführung durch Jugendämter
"Inobhutnahme" nennt sich die Kindesentführung durch Jugendämter

Eigentlich heißt die Demo: Dreiländer-Demo gegen Behördenwillkür, Kindesentzug. Jedoch hatte ich erst kürzlich in einem anderen Artikel klar gemacht, dass es sich nicht um Willkür handelt. Das würde nämlich voraussetzen, dass die Verantwortlichen nach eigenem Belieben, Ermessen, Gutdünken, aus einer Laune heraus oder per Zufall entscheiden (lt. Duden). Das tun sie aber nicht. Sie haben strikte Vorgaben und daran halten sie sich (bitte dazu oben verlinkten Artikel durchlesen). Das ist keine Willkür, das hat System.

 

Täglich wächst die Zahl der "Inobhutnahmen" durch das angebliche Jugendamt. Inzwischen werden schon Neugeborene ihren Müttern im Krankenhaus, kurz nach der Geburt, entrissen (meistens Säuglinge, deren ältere Geschwister man zuvor schon verschleppt hat) und in "Pflegefamilien" untergebracht.


Die wenigsten Eltern sehen ihre Kinder wieder!!!


Ob eine Demo etwas bringt? Wahrscheinlich nicht. Nicht, um das System aufzuhalten, welches mit Kalkül durchgesetzt wird. Ich kann mir sogar gut vorstellen, dass einige Sozialarbeiter vom Jugendamt dabei sind, denen stinkt es nämlich auch gewaltig.


Und ich bin mir ziemlich sicher, dass das nichts an deren Entscheidung ändern wird, genauso wie sie die Gender-Ideologie und TTIP durchziehen wollen, aber so lernen sich wenigstens Menschen kennen, die alle vom gleichen Schicksal gebeutelt sind und das schweißt zusammen. Geteiltes Leid ist halbes Leid.

 

Trotzdem setzt es mal wieder ein Zeichen, wenn sich so viele wie möglich Menschen zusammentun und den Verantwortlichen klarmachen: Wir haben Eure Machenschaften durchschaut und wir lassen uns das nicht mehr gefallen!

 

Der Tag wird kommen, da begreifen alle Menschen wie der Hase läuft. Und dann lassen wir uns auch nicht mehr auf deren Spielchen ein, sondern spielen nach unseren Regeln. 


Unterstützen wir die Kinder, die entführt,

verschleppt und von ihren Eltern weggerissen werden!


Schon die Kleinsten werden ihren Müttern entrissen!!!
Schon die Kleinsten werden ihren Müttern entrissen!!!

Hänschen klein - musst allein, in das Kinderheim hinein...


Hänschen klein – must allein,
in das Kinderheim hinein.
Schmerz und Wut,
tun gar nicht gut,
ist ganz elend ihm zumut.
Und die Mutti weinet sehr,
hat ja nun kein Hänschen mehr,
Jugendamtes kalter Blick,
sagt er darf nie mehr zurück.

Hänschen klein – tut mir leid,
bist im Kinderheim ganz weit,
von der Mutti ohne Grund,
weggeholt zur Nachtes Stund.
Jugendamt und Kinderheim,
locken Eltern auf den Leim,
denn sie brauchen Kinder mehr,
um zu sichern ihr Salär.

Hänschen kleines Kindeswohl,
klingt aus Amtes Mund ganz hohl,
sei im Heim viel besser wohl,
doch meistens wird es ignoriert
und manchmal auch noch drangsaliert.
Hänschen klein,komm bald heim,
zurück aus diesem Kinderheim,
damit das Amt endlich versteht,
das nur zu Haus dir’ s besser geht !


Autor unbekannt - Quelle:

vugwakenews.wordpress.com


Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!


Weitere Artikel aus den Kategorien:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0