Schluss mit dem "GEZ"-Gerichtsurteils-Salat - Entwirrung vom Freundeskreis


Grafik: Screenshot Video Heimat und Recht (siehe unten)
Grafik: Screenshot Video Heimat und Recht (siehe unten)

Früher gab es gar kein Gerichtsurteil in Sachen "GEZ", jetzt spritzen sie wie Pilze aus dem Boden. Meines Erachtens ist auch das mal wieder hausgemacht.


Wenn sie schon nicht drumherum kommen, über kurz oder lang, auch mal ein Urteil zu sprechen, dann lieber gleich so viele, dass der Normalbürger keinen Überblick mehr hat und den Bettel hinschmeißt. Eine Taktik, die sich übrigens immer wieder bewährt hat: Verwirrung!

Aber nicht mit uns! Marco Fredrich von Freundeskreis Heimat und Recht räumt jetzt auf mit den ganzen Ungereimtheiten und bringt Licht in das Urteilsdunkel. Dies ist sehr nützlich für Menschen wie mich, die sich mit Gesetzen und der Juristensprache allgemein absolut nicht auskennen. In dem nachfolgenden Video erklärt er die Zusammenhänge der einzelnen Urteile und welche noch ihre Gültigkeit haben.

 

Ich wurde in vielen Kommentaren darauf hingewiesen, dass ich das eine oder andere Urteil doch bitte richtig durchlesen soll - vielen Dank an dieser Stelle! Doch, liebe Leute, ich geb mir ja die größte Mühe, aber ich hab dahingehend einen dicken fetten Knoten im Hirn, diese "Sprache" dringt bei mir nicht durch, da kann ich ein Urteil noch so oft lesen - ich versteh es einfach nicht. Egal, Hauptsache Ihr versteht es. Ich stelle nur die Infos zur Verfügung, was Ihr daraus macht, dass muss jeder für sich wissen.

 

So, und jetzt schreib ich nicht weiter um den heißen Brei, schaut Euch das Video einfach an:

 

BGH Urteil vom 11.06.15 I ZB 64/14

vom Freundeskreis Heimat und Recht

 

Hier war ein Aufklärungsvideo vom Freundeskreis. Leider haben sie dieses Video entfernt. Es ist auch nicht mehr auffindbar.

Ein Schelm, der Böses dabei denkt!!!

 

Ersatzweise habe ich ein Video über das Tübinger-Urteil eingebettet. Mal schauen, wie lange man auf dieses zugreifen kann.


Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!


Weitere Artikel aus den Kategorien:

GEZ


Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    NAMEN sind was für Grabsteine (Samstag, 08 August 2015 16:06)

    Immer wieder die gleichen Fehler !
    Alle BRD - Gerichte sind Privatgerichte ohen jegliche Befugnis Urteile zu fällen ,
    gleiches gilt für sämtliche BRD - " Behörden ( Privatfimen ) die nicht befugt
    sind hoheitliche Verwaltungsakte zu erlassen oder gar zu vollstrecken !
    Es gibt kein Verwaltungsverfahrens ( Gesetz ) für Privatfirmen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    dies gibt es nur für >>>>>>>>>> STAATLICHE INSTITUTIONEN !!!!!!!!!!

    Wer so dämlich ist diesen Privatterroristen überhaupt zu antworten ,
    erklärt sich als MENSCH für die völlig fremde BRD-PERSON ( Strohmann )
    zuständig und haftbar !

    Wie oft denn noch ???
    Alle " Behördenschreiben " sind für den STROHMANN ( ausnahmslos )
    UND NIEMALS FÜR DEN MENSCH !!!
    ALLE Behördenschreiben zurück an Absender mit Vermerk :
    Zuständig Firma NGO-BRD > ( den die hat den STROHMANN ) illegal
    und rechtwidrig erschaffen und haftet auch für diese " PERSON " !

    Diesen ganzen Quatsch von Herrn Friedrich kann sich JEDER schenken !

    Zum allerletzten mal :
    EGAL wer kommt > POLIZEI , GV , Vollzugs (beamte) die es nur namentlich
    aber nicht juristisch gibt usw. immer beide HÄNDE benutzen !
    Linke Hand > Geburtsurkunde , ....... Rechte Hand Geburtenbuchauszug !
    Dann den Besucher Fragen > Zu WEM ??? wollen sie ?
    Alle wollen zur Geburtsurkunde , NIEMALS ZUM MENSCH !
    Sie wollen Geld ? Dann holen sie es sich vom STROHMANNKONTO bei der BIZ !
    Auf Wiedersehen .......... aber es eilt nicht !

    Was ist da so schwer dran ???

  • #2

    Robin Hood (Samstag, 08 August 2015 22:05)

    An
    ARD ZDF Deutschlandradio
    Beitragsservice
    50656 Köln

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Auf das für das Jahr 2015 geprägte Unwort des Jahres "Lügenpresse" nehme ich Bezug.
    Ich glaube irgendwo gelesen oder gehört zu haben, dass unsere Medien- sei es Rundfunk, Fernsehen oder Printmedien- die Aufgabe haben, die Bevölkerung wahrheitsgemäß zu informieren und aufzuklären. Von besonderer Wichtigkeit sei es, die wahren Hintergründe von Geschehnissen zu erforschen und darüber nach bestem Wissen und Gewissen, ohne politischer Färbung zu berichten. Bereits seit längerer Zeit bekomme ich allerdings Probleme mit den Berichterstattungen, wobei es mir leicht fällt, auf die Zeitungslektüre zu verzichten. Ein echtes Problem für mich ist, dass ich Gebühren an die GEZ entrichte, mit der zunehmenden Auffassung meinerseits, dass ich nur gezielt und einseitig informiert werde.
    Zum Beispiel die Ukraine- Krise:
    Was wirklich in der Ukraine geschah und bis heute geschieht, ist im Westen bis zum heutigen Tag fast völlig unbekannt. Der Grund dafür ist ein totaler Medien- Blackout, angeführt von CNN, BBC, der New York Times und der Washington Post. De facto ist es eine von der NATO verhängte Pressezensur, ausgehend von den höchsten Führungsebenen in Washington. Jene Zensur hat die einst kritischen Medien Deutschlands, anderer EU- Staaten und der USA zu Verteidigern der illegitimen Amtseinführung einer nicht gewählten, hochkriminellen Schreckensherrschaft in der Ukraine gemacht.
    Es finden fast täglich Gräueltaten gegenüber russischsprachiger Ukrainer statt, um eine russische Militärinvasion zu provozieren. Die heutige Situation ist weitaus gefährlicher, als seinerzeit die Kuba- Krise. Damals wollten beide Seiten auf keinen Fall einen Atomkrieg. Das sieht heute anders aus. Neokonservative Kriegsfalken im Umfeld von Obama wollen dringend einen Atomkrieg, welcher sich dann in ganz Europa abspielt. Die Berichterstattungen in den Medien basieren auf Halbwahrheiten, Lügen und Nichtinformation. Somit machen sich die gesamten Medien zu Mitverantwortlichen dieser höchstgefährlichen Situation.
    Ein Sprichwort sagt: Wer Unrecht duldet, der stärkt es!
    Nun bin ich mir völlig im Klaren darüber, dass Sie für die Qualität der öffentlichen Berichterstattung nicht verantwortlich sind. Als Kompromiss schlage ich daher vor, dass Sie mir ein neues Angebot über die Höhe der GEZ- Gebühren unterbreiten, verbunden mit meinem feierlichen Versprechen, künftig ARD und ZDF zu meiden und nie wieder einzuschalten. Ich möchte nochmals in Erinnerung rufen, dass ich nicht mehr gewillt bin, GEZ- Gebühren dafür zu entrichten, um mich einseitig und politisch gefärbt "informieren" zu lassen.
    Sollte diese Vorgehensweise aus Ihrer Sicht nicht möglich sein, werde ich mich darüber informieren, wie es technisch möglich ist, den Empfang von ARD und ZDF bei meinem Gerät zu entfernen. Ich werde dann erneut hinsichtlich der Gebühren auf Sie zukommen.

    Mit freundlichen Grüßen

  • #3

    maras-welt (Sonntag, 09 August 2015 07:49)

    @Namen sind was für Grabsteine:
    Ich stimme Dir voll und ganz zu, mit dem was Du schreibst - aaaber: Du bist in Deiner Entwicklung schon so weit, dass Du diese Erkenntnisse und das Wissen auch umsetzen kannst. Millionen anderer sind dort noch nicht angekommen und sie haben derzeit eben nur diese Werkzeuge zur Hand. Für "Einsteiger" ist das EINE Möglichkeit sich zu wehren. Schritt für Schritt und ja nicht mit der Türe ins Haus fallen, der Schuß kann nämlich gewaltig nach hinten los gehen. Die spüren ganz genau, wer sich auskennt und wer nicht und dann schnappt die Falle zu. Gib den anderen einfach die Zeit, die sie brauchen, um das ganze Sklavensystem zu verstehen, die hattest Du schließlich auch - oder bist Du mit dem Wissen auf die Welt gekommen? Bestimmt nicht.
    LG
    mara

  • #4

    Heinrich (Sonntag, 09 August 2015 14:10)

    Voller Euphorie, kampfbereit alles und jeden ignorierend, das Recht auf seiner Seite habend - sich kühn dem entgegenstellend, kommt dann irgendwann die Erkenntnis, dass man an sein Konto nicht mehr heran kommt, nicht mehr über sein Geld verfügen kann, weil es gepfändet ist, das Versicherungen und Stromanbieter kündigen aufgrund von Haftbefehlen, von denen man keine Kenntnis hat (weil man die Post weder geöffnet noch beantwortet oder zurück gewiesen hat) und die gegen "Personal" vollstreckt wurden.
    Die Schufa stürzt im Score direkt auf 3-5% ab, das führt zu folgendem - Du bekommst weder Kredit, noch Finanzierung, noch Leasing, Du wirst keine neuen Versicherungen abschliessen können und auch kein Konto eröffnen.
    Falls Du so etwas brauchen solltest, die nächsten 2 Jahre nach Löschen der Haftbefehle.
    Gelöscht wird zeitnah nach Ausgleich aller Forderungen und Nebenkosten.
    Das ist das selbst erfahrene Ergebnis, wenn man wie "NAMEN sind was für Grabsteine" vorgeht.

  • #5

    NAMEN sind was für Grabsteine (Sonntag, 09 August 2015 17:12)

    @Heinrich
    Tut mir sehr sehr leid wenn Sie diese Erfahrungen so gemacht haben.
    Das zeigt das Sie so gut wie alles falsch gemacht haben , weil
    SIE IHRE EIGENE RECHTSTELLUNG nicht kennen.
    Ich vermute mal SIE sind ( noch BRD - PERSONAL ) also STAATENLOS ,
    RECHTLOS mit der Rechtstellung nach BGB§90 eine SACHE , die durch
    Beantragung und Unterschrift eines Personalausweises sich selbst als
    1 Mann BGB-Gesellschaft nach HGB§17 als NAME / FIRMA zu erkennen gibt ,
    und vertraglich verpflichtet hat ( Unterschrift unter PERSO ) alle Auflagen
    der ab 18.07.1990 erloschenen " FIrma Bundesrepublik Deutschland "
    bzw. Nachfolge(KONZERN) NGO-BRD zu erfüllen und sämtliche Verträge
    nach Handelsrecht von denen SIE gar keine Kenntnis haben zu erfüllen.
    Völlig logisch , das die Folgen so sind wie von Ihnen beschrieben !
    Anhand ihres vermuteten Vornamens würde ich Ihnen empfehlen erst
    mal " Deutscher " zu werden und zwar mit nachgewiesener Abstammung
    nach Ius Sanguinis bis vor 1914.
    Den Rest " erfahren " Sie auf diesem Portal
    http://deutsche-reichsdruckerei.de/pro/index.php?page=1222051321&f=1&i=1222051321
    Ich /wir haben seit 3 Jahren Ruhe vor diesem BRD-Verbrechersyndikat / Mafia
    und gut 4 Millionen geht es genauso.
    Viel Erfolg Heinrich ........... nur DIE LÜGE braucht die GEWALT ,
    DIE WAHRHEIT STEHT VON GANZ ALLEINE !

    @Mara
    Wie Sie richtig vermuten bin ich mit meinem Wissen nicht auf diese Welt gekommen.
    Ich habe um das heutige Wissen zu erlangen über 3 Jahre gebraucht um die
    Nebelkerzen , Vorhänge , Dunstschleier , BRD-Lügen , Trollegeschreibsel usw.
    auf die Seite zu wischen um einen klaren Blick auf die Wahrheit zu bekommen ,
    die wenn man sie einmal kennt ........ genauso schwerstkriminell wie einfach ist.

    Das ich in meinem obigen Post die kurze knackige Variante gewählt habe ,
    liegt ausschließlich darin begründet anderen unseres deutschen Volkes
    viel Leid und Enttäuschung zu ersparen angesichts der unglaublichen Lügen,
    unfassbaren US / EU / BRD-Verbrechen , und natürlich den gewachsenen
    geschichtlichen Hintergründen unglaublicher Boshaftigkeit und Menschenverachtung
    bis hin zu den Cestui Que Vie Acts ab 1302 / 1666 n.C. zum Vatikan / Jesuitenorden.
    Wer einmal erkannt , verstanden und akzeptiert hat wer / was hinter
    Rothschild und Konsorten steht dem kann man NICHTS mehr erzählen.

    Eines zum Schluß liebe Mara.
    Die Deutschen sind die einzige Rasse die den von den Hintergrundmächten unter allen
    Umständen zu verhinderten Weltfrieden bringen können.
    Es IST tatsächlich so , genau deshalb sollen die Deutschen vernichtet werden !
    Schauen Sie sich die Scheinasylanten / Scheinflüchtlingsschwämme finanziert von
    US-Konzernen zur Destabiliesierung Deutschlands / Europas mal genau an !!!
    Ich persönlich aber nicht nur , haben uns mal einen Test gegönnt und sind zu
    sogenannten Flüchtlingen hingegangen / teilweise mit Dolmetscher und haben
    sie gefragt ......... Vor wem oder was " flüchten " sie denn ?
    88% der Befragten konnten .... NICHT !!! sagen vor wem oder was sie flüchten !!!
    Wenn die Deutschen nicht endlich MASSIV UND ZÜGIG AUFWACHEN UND HANDELN ,
    dann ist das was Heinrich weiter oben passiert ist nur Peanuts.

    Wir sind im Zeitalter des " Modernen Holocaust " an ganz EUROPA angekommen ,
    unter massiver BRD - Beteiligung , und jeder der BRD - Steuern zahlt finanziert das ganze ,
    oder konkret den EIGENEN UNTERGANG !

    Es soll jeder die Zeit haben liebe Mara die er braucht ,
    aber sehen die Hintergrundmächte das auch so , SIE wissen das die MENSCHHEIT erwacht ist !

  • #6

    maras-welt (Sonntag, 09 August 2015 19:15)

    @Heinrich:
    Ich bin voll und ganz bei Dir. Wenn sie ihr Ding mafiamäßig durchziehen, dann nützt sowieso alles nichts. Dann kann man sich noch so gut auskennen, da hat man kaum eine Chance.
    Auch wenn es den Betroffenen schwer fällt, einen Vorteil darin zu sehen, so muss man doch sagen, dass auch dieser Vorgang etwas Gutes hatte. Jetzt bist Du wenigstens aus dem Kredit-Betrugs-System ausgestiegen worden. Heißt, Du hast gar keine Gelegenheit mehr, fiktive Kredite anzunehmen und unnötige Versicherungen abzuschliessen. Jetzt liegt es an Dir, was Du daraus machst. Geniesst Du die neue Freiheit - denn die hast Du dadurch erlangt - oder grämst Du Dich wegen der zwangsweisen Trennung vom System?

    @Namenloser:
    Alles richtig, was Du vorträgst. Ich weiß das alles auch. Meine Erfahrung sagt mir jedoch, dass jeder Einzelne nur soweit gehen kann/darf, wie er für sich verantworten kann, ohne in Angst und Panik zu geraten. Denn von der Angst beziehen sie ihre Energie.

    Was die Rolle der Deutschen angeht, auch das ist mir durchaus bewusst:
    http://www.maras-welt.de/2015/07/03/werden-die-deutschen-systematisch-entsorgt/
    Wir dürfen aber nicht vergessen, dass nicht alle so sind wie wir. Schließlich ziehen DIE ihr Ding nicht erst seit gestern durch und ihre Pläne sind exzellent durchdacht. Da können wir nicht erwarten, dass sich alle Menschen in kurzer Zeit auf Knopfdruck ändern, nur weil ein geringer Prozentsatz schon Bescheid weiß. Wir dürfen nicht von uns selbst ausgehen, jeder Mensch ist anders.

    Was die Flüchtlinge angeht, wäre uns dringend angeraten auch hier nicht wieder in eine Falle zu treten. Wenn mir ein Hund vor die Türe scheißt, darf ich nicht den Hund dafür verantwortlich machen, sondern den Hundebesitzer, der zugelassen hat, dass sein Hund den Haufen setzt. Ich will Flüchtlinge jetzt nicht mit Hunden vergleichen, sondern nur bildlich darstellen, dass wir uns mal wieder an die Falschen wenden. Wenn ein Flüchtling nicht einmal weiß wovor er flüchtet, dass sagt doch schon alles - oder? Das sagt uns doch nur, dass er im Grunde keine Ahnung hat, was für ein Spiel mit ihm gespielt wird. Sie sind auch nur Figuren in einem großen Spiel. Nun liegt es an uns, die Richtigen zur Verantwortung zu ziehen, nicht mehr ins Spiel einzusteigen, dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Und für die Menschen, die noch keine Erfahrung haben und noch von der Angst geleitet werden, müssen wir Vorreiter sein. Sie ziehen irgendwann schon mit.

    Noch haben wir die Zeit dazu:
    http://www.maras-welt.de/2015/08/09/schachmatt-f%C3%BCr-die-menschheit-nein-noch-sind-wir-mitten-im-spiel/

  • #7

    Heinrich (Sonntag, 09 August 2015 23:43)

    @NAMEN sind was für Grabsteine
    Da kann ich nur sagen "Hallo Herr Lorenz, ich war einer Ihrer Jünger".
    Das war damals unter http://mmgz.de/ und eben diesem Reichsverlag lief und publiziert wurde, führte in den mir bekannten Fällen leider nicht zum Erfolg, sondern zu zahlreichem Ruin bei vielen leichtgläubigen Wegbegleitern.
    Das ist nur persönliche Erfahrung, es ist keine Bewertung - es gab ja sehr genaue Anleitungen zum Studium und zum Vorgehen dazu.
    Und es waren schon auch Ihre persönlichen Tipps, die sehr dazu beigetragen haben, dass diese Situationen so ausgingen, denn nachdem die Probleme begannen, war plötzlich Stille, in Sachen Kommunikation und von Hilfe und UNterstützung nichts mehr zu hören.
    Die Argumente haben weder in Gerichtsverhandlungen vor Verurteilungen, noch vor Haftbefehlen genutzt.
    Es mag sein, dass Sie als Pionier Erfolg hatten, das zweifle ich nach unserem Austausch auch nicht an, mir sind keine Refferenz-Bespiele nach diesem Vorbild bekannt, die irgendwie Erfolg hatten, ausser Zeit zu gewinnen.
    Manche haben dabei Ihr Haus und Habe verloren, das brauch man nicht beschönigen.
    Aber da muß jeder selbst seine Erfahrung machen und seinen gesunden Menschenverstand rehabilitieren und wissen, was es ihm an Risiko wert ist.
    Wer nicht im Arbeitsprozess eingebunden ist, hat da wohl viel Zeit dafür und auch kaum etwas zu verlieren, aber wer in Arbeit ist, wer Kinder hat und Verantwortung anderen Menschen gegenüber, dem kann ich nur empfehlen, sehr genau zu prüfen, wie weit er gehen kann und wie weit er es verantworten kann und welche Wege es noch gibt.
    Es gibt grosse und starke Gruppen, die sich für Menschenrechte einsetzen, die man unterstützen kann, die vor Gericht dafür streiten und nach und nach Siege erringen, und man muß heute nicht mehr im Einzelkampf seine Existenz und die seiner Kinder derart gefährden.
    Jährlich werden in Deutschland über 142.000 Kinder Ihren Familien weggenommen, weil sich Zahl der verhaltenpsychologischen Auffälligkeiten der Familienmitglieder gefährlich darstellt. Jeder Auftritt vor Behörden, Gericht und sonstwo wird erfasst und es wird im stillen Kämmerlein entschieden, ohne Anhörung, nur aufgrund der vorliegenden "Delikte", oder nennen wir es aufgrund "krankhaften, kritischen, auffälligen und von der Norm abweichendem Verhaltens", wie man schön in der aktuellen Auflage des psychiatrischen Handbuchs Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders (DSM-V) ersehen kann.
    siehe auch http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-90638343.html

  • #8

    NAMEN sind was für Grabsteine (Montag, 10 August 2015 13:38)

    @Heinrich
    Wen Sie sich als " Jünger " von Erhard Lorenz sehen ( gesehen haben ) ist das schade.
    Diese vorübergehende " Reichsleitung " und alle Mitstreiter sind die >>>>> EINZIGEN !!!!
    die sich KONSEQUENT an die 1871 Verfassung halten , und deren Dokumente sind legal
    UND INTERNATIONAL ANERKANNT !
    Weder die Alliierten , noch die UN / EU oder der Vatikan haben widersprochen !

    DAS PROBLEM ..... das Ihnen und anderen .... leider .... widerfahren ist beruht auf dem Faktum
    das diese ausschließlich nach HANDELSRECHT HGB / UCC handeln könnende
    NGO-BRD sich ..... NICHT --- an ihre EIGENEN AGB und das Handelsrecht halten , sondern
    jegliche Rechtsgrundsätze verleugnen und ausschließlich nach Willkür und Gewalt handeln !

    Dagegen wehren wir uns vehement , wenn es sein muß auch mit Waffengewalt ,
    dazu haben wir als MENSCHEN das RECHT und als Staatsangehörige die PFLICHT !
    Wenn wir alle zulassen das sich ein " PERSONENKULT " über den Mensch stellt ,
    dann ist das unwiderruflich das ENDE und der TOD des Naturrecht !

    Alles Gute für Sie Heinrich , halten Sie durch ... wir sind mehr als sie glauben.

  • #9

    Manuel (Mittwoch, 12 August 2015 21:00)

    Kann oder hat schon jemand ein Musterschreiben erstellt oder erstellen (Widerspruch oder Zurückweisung) das aus dem Video? Danke

  • #10

    klaus (Donnerstag, 13 August 2015 23:00)

    @NAMEN sind was für Grabsteine
    ja,die Verfassung von 1871 sehe ich als einzig derzeit gültig an!
    Sonst hätten wir überhaupt kein Gesetz. BRD-Firma ist nur Wild-West.