Bald urheberrechtliche Abmahnungen wegen Urlaubsfotos?


Der Metropol Parasol ist eine Holzkonstruktion in der Altstadt der spanischen Stadt Sevilla - solch ein Bild soll bald unter Urheberrecht stehen
Der Metropol Parasol ist eine Holzkonstruktion in der Altstadt der spanischen Stadt Sevilla - solch ein Bild soll bald unter Urheberrecht stehen

An die geraden Gurken, die genormte Krümmung der Banane und an noch so mancherlei schräge Gesetze haben wir uns ja schon gewöhnt, die tun auch nicht sonderlich weh, aber was sich die EU jetzt wieder hat einfallen lassen, schlägt dem Fass den Boden aus. Demnächst soll darüber abgestimmt werden:

 

„Das Europaparlament vertritt die Auffassung, dass die gewerbliche Nutzung von Fotografien, Videomaterial oder anderen Abbildungen von Werken, die dauerhaft an physischen öffentlichen Orten platziert sind, immer an die vorherige Einwilligung der Urheber oder sonstigen Bevollmächtigten geknüpft sein sollte“.

mehr lesen 1 Kommentare

Warum eine Weltregierung nicht funktionieren kann


Die Welt und ihre Bewohner sollen in eine totalitäre Einheit gepresst werden
Die Welt und ihre Bewohner sollen in eine totalitäre Einheit gepresst werden

Auch wenn wir Menschen alle zur gleichen Spezies gehören, so sind wir doch verschieden. Das liegt wohl daran, dass jeder seine eigenen Erfahrungen machen möchte. Genau das macht es nahezu unmöglich uns alle zu vereinen.

 

Das ist für mich auch der Grund, warum ich mir eine Neue Weltordnung einfach nicht vorstellen kann. Das würde ja voraussetzen, dass deren Gesetze für ALLE gelten sollen. "Ein Weltvolk, ein Weltreich, eine Weltregierung und eine Weltwährung...", das sind die Ziele der Weltfaschisten.

 

Manche nennen das auch "Globalisierung", was die weltweite Verflechtung in den Bereichen Wirtschaft, Politik, Kultur u. a. bedeutet. Dies ist allerdings nur ein harmloserer Begriff für ein und dasselbe Vorhaben. Denn auch hier soll alles auf Einheit gebracht werden. Was gar nicht möglich ist, alleine schon im kulturellen Bereich ist dieses Ziel nicht durchsetzbar. Denn Kultur und Tradition sind tief verwurzelt.

mehr lesen 2 Kommentare

Wie man schnell und unkompliziert die Parteimitgliedschaft kündigt!


Also, ICH nicht... aber vielleicht besinnt sich der eine oder andere noch!
Also, ICH nicht... aber vielleicht besinnt sich der eine oder andere noch!

Also, jetzt mal ehrlich! Wer tritt denn heutzutage noch einer Partei bei? Bringt doch nichts, wenn man sich eh alle vier Jahre wieder umentscheidet. Das ist schon ein richtiger Volkssport geworden: erst mal kucken was so kurz vor der Wahl für leere Versprechungen gemacht werden und wer am überzeugendsten lügt, der erhält dann den Zuschlag für die nächste Wahlperiode.

 

Es ist doch wirklich so, dass Parteiprogramme kein Gewicht mehr bei der Entscheidung haben. Entweder der (Noch-)Wähler wischt seiner Jahre lang angetrauten Partei eine aus und wählt "zwischendurch" (vier Jahre sind ja nur ein Wimpernschlag) eine andere, weil er meint, er könnte sie damit bekehren und der Neuwähler probiert halt mal aus, was so geht, lässt sich vielleicht sogar anwerben und/oder überzeugen. Die Parteiprogramme sind nicht einmal das schöne bunte Hochglanzpapier wert auf dem sie gedruckt stehen. Die meisten kennen den kompletten Inhalt nicht einmal.

mehr lesen 3 Kommentare

Was man mit der juristischen Person so alles machen kann :-)


Erschaffen, genehmigt, bewertet und registriert - die juristische Person
Erschaffen, genehmigt, bewertet und registriert - die juristische Person

Immer mehr Frauen und Männer haben inzwischen erkannt, dass man uns bei der Geburt abgezockt, betrogen, getäuscht und versklavt hat, in dem man uns unmittelbar nach der Geburt eine juristische Person aufgehalst hat. Diese tragen wir dann ein Leben lang mit uns herum, in Form eines Personalausweises, bzw. des Namens, den man uns verpasst hat. Weitere Informationen über die juristische Person findet Ihr hier:

Der Strohmann - Oder: Wie man Dich direkt nach Deiner Geburt verkauft! 

mehr lesen 30 Kommentare

Mein Kommentar zu "Achtung!!! GEZ-Barzahlungs-Trick ist eine Falle!!!"


Eigentlich habe ich besagten Artikel für meine kleine Stamm-Leserschaft geschrieben, die täglich ein paar Hundert umfasst. Wer hätte gedacht, dass ich damit einen Hype auslöse, der auf magnetische Weise bis heute (ca. 5 Tage später) ungefähr 75.000 Besucher angezogen hat. Doppel- und Dreifachzählungen sind mit Sicherheit auch dabei, trotzdem ist das eine überaus überraschende Resonanz für mich.

 

In den Kommentaren las ich Konstruktives und Destruktives. Viele hatten etwas dazu zu schreiben. Das ist gut so und zeigt mir nur, dass ich damit einen kaputten Zahn getroffen habe, der gezogen werden will. Die Mehrheit will keine "GEZ" mehr.

mehr lesen 3 Kommentare

Achtung!!! GEZ-Barzahlungs-Trick ist eine Falle!!! Finger weg!!!


Mit einer Barzahlungsvereinbarung schnappt die Vertragsfalle zu!
Mit einer Barzahlungsvereinbarung schnappt die Vertragsfalle zu!

Mit Speck fängt man Mäuse oder Vertragspartner. Im Falle der "GEZ" scheint man eine Methode in Umlauf gebracht zu haben, die zumindest einmal dafür sorgt, dass die Betroffenen im Endeffekt doch noch einen Vertrag mit der ARD/ZDF-Deutschlandradio-Mafia eingehen.


Deren größtes Problem in der Vergangenheit war, zu beweisen, dass sie legitimiert sind, die Rundfunkbeiträge einzufordern. Dazu sind sie nur befugt, wenn man mit ihnen bewusst und ohne Täuschung einen Vertrag eingegangen ist. Denn sie sind eine Firma und somit auf Verträge angewiesen und diese sind dann bindend - für beide Seiten.

mehr lesen 76 Kommentare

Was ist Ironie?


Zum Beispiel griechische Euro-Münzen:

mehr lesen 0 Kommentare

Lästige Toolbars, Browser und andere unerwünschte Software loswerden


Der AdwCleaner entfernt unerwünschte Adware, Toolbars und Hijacker vom PC
Der AdwCleaner entfernt unerwünschte Adware, Toolbars und Hijacker vom PC

Wer viel mit dem Computer arbeitet und sich auch ab und zu Freeware (kostenlose Programme) herunterlädt, der kennt das Problem, dass wenn man das Programm installiert hat und seinen Browser öffnet, nichts mehr ist, wie man es gewohnt ist.


Auf einmal drängt sich einem eine völlig neue Suchmaschine auf, die man ums Verrecken nicht mehr runterkriegt oder eine Toolbar (Werkzeugleiste), die man überhaupt nicht haben will. Die Ansicht im Browser (ein extremes Beispiel) wird immer kleiner und unübersichtlicher und der PC immer langsamer.


Gerade vorher ist mir das passiert, als ich einen Videoplayer installiert habe. Auf einmal hatte ich den BoBrowser drauf. Der Versuch ihn wieder zu deinstallieren, scheiterte kläglich.

mehr lesen 0 Kommentare

Der Teufel im Kirchengewand: Der Sex-Skandal in der Mainzer Kita


Der Teufel lässt sich nicht zum "kleinen Teufelchen" degradieren. Wenn schon, denn schon!
Der Teufel lässt sich nicht zum "kleinen Teufelchen" degradieren. Wenn schon, denn schon!

Da scheint sich der Teufel doch tatsächlich in kirchlichen Institutionen umzutreiben. Er besetzt Priester, Kardinäle, Bischöfe, (Päpste?), Nonnen, ErzieherInnen und (Klein-)Kinder. Anders kann man die Geschehnisse in der Vergangenheit gar nicht mehr deuten.

 

Der letzte Sex- und Gewalt-Skandal in einer Mainzer Kindertagesstätte lässt klar erkennen, dass hier ganz andere Kräfte am Werk sind. Wie sonst ist es möglich, dass fünfundfünfzig (!!!) Kinder an perversen Sex- und Gewaltakten beteiligt waren, ohne dass sieben ErzieherInnen und die Leitung etwas mitbekamen?

mehr lesen 27 Kommentare

Du und ich, und auch sonst keiner, kann so hart zuschlagen wie das Leben


Wären wir als Kinder nicht immer wieder aufgestanden, hätten wir das Laufen nie gelernt
Wären wir als Kinder nicht immer wieder aufgestanden, hätten wir das Laufen nie gelernt

Ja, so ist das Leben. Es kann einem schon mal so manchen "Schicksalsschlag" verpassen. Die Frage ist: Wie gehen wir damit um? Lassen wir uns unterkriegen, bleiben liegen und resignieren? Oder vertrauen wir uns selbst, stellen uns der Situation, machen das Beste daraus und gehen gestärkt aus ihr hervor? 


Schauen wir uns mal Kleinkinder an. Es ist ihr angeborener Instinkt, der sie antreibt Laufen zu lernen. Und was tun wir als Eltern, damit sie nicht liegen bleiben, wenn sie fallen? Wir motivieren sie. Wir sagen ihnen, es ist nicht schlimm, wenn sie fallen, beim nächsten Mal klappt`s umso besser.

mehr lesen 0 Kommentare

Amerikanischer Pastor lässt Dampf ab über die Verherrlichung von Gewalt


Wenn Killer zur Legende werden
Wenn Killer zur Legende werden

Vergessen wir mal für einen Augenblick, dass es sich hierbei um eine Predigt von einem Pastor handelt und konzentrieren uns auf den Inhalt. Und da stimme ich ihm voll zu.


Gleich zu Beginn regt er sich über einen Film auf, der dieses Jahr in die Kinos kam und jetzt schon für ganz viele Oskars nominiert ist: American Sniper. Es ist die Verfilmung eines amerikanischen Scharfschützen, den es wirklich gab und der in dem Film mal wieder ganz anders dargestellt wird, als er wirklich war. Man nennt ihn auch eine "Legende".

mehr lesen 0 Kommentare

Über die Kräfte von Müttern mit gebrochenem Herzen


Selbst wenn man ein gebrochenes Herz wieder zusammenflickt, bleiben doch unveränderliche Narben zurück.
Selbst wenn man ein gebrochenes Herz wieder zusammenflickt, bleiben doch unveränderliche Narben zurück.

Jeder Mensch drückt sich anders aus, wenn er von Emotionen überwältigt wird. Die einen verzweifeln, erstarren und verfallen in tiefe Depressionen, die anderen lenken sich einfach nur ab, mit Arbeit oder anderen Dingen und lassen es geschehen. Und dann gibt es noch diejenigen, die ihre ganze Energie in die Lösung des Problemes fließen lassen.


Ich habe viele Mütter kennengelernt, die ihre ganze Energie in den unermüdlichen Kampf gegen das Verbrechersyndikat (Jugendamt, Gutachter, Richter, usw.) aufgenommen haben. Bemerkenswert, was Mütter so aushalten können und zu was sie fähig sind, wenn man ihnen das Kind/die Kinder wegnimmt.

mehr lesen 1 Kommentare

"Wer kann helfen?" - Ein Projekt für den friedlichen Widerstand


Hilfe von Mensch zu Mensch
Hilfe von Mensch zu Mensch

Gerade erst, vor ein paar Tagen, habe ich ein neues Projekt gestartet. Das Projekt heißt: Wer kann helfen? Eigens dafür habe ich eine komplett neue Webseite erstellt:


www.wer-kann-helfen.jimdo.com


Die Idee für dieses Projekt ist mir gekommen, weil ich auf diesem Blog immer wieder Anfragen zu diversen Artikeln erhalte (die meisten bzgl. der GEZ). Völlig unbekannte Menschen erzählen mir ihre Geschichte, sind verzweifelt und bitten mich um Hilfe. Leider kann ich in den wenigsten Fällen helfen, da ich lediglich schreibe und mich mit rechtlichen Dingen absolut nicht auskenne.

mehr lesen 2 Kommentare

"Paul" - nach Ungarn verschleppt - ist wieder bei seiner Familie und Ex-Jugendamtsleiter kriegen den Hals nicht voll


Der elfjährige Junge lebte zwischen Gerümpel und Schrott
Der elfjährige Junge lebte zwischen Gerümpel und Schrott

Der Bericht vom Nachrichten-Magazin Monitor hat nicht nur bewirkt, dass der Fall der beiden Jugendamtsleiter aus Gelsenkirchen am 12. Juni vor einem Ausschuss behandelt wird, sondern auch dass "Paul" (so wurde er von der Redaktion genannt) wieder zu Hause bei seiner Familie ist.


Kaum zu glauben, dass ein 10 Minuten langer Bericht so viel bewirken kann. Da sieht man mal wieder, wie viel Einfluss die Berichterstattung der Mainstream-Medien hat. Wie wäre es mit einer Abendsendung, die sich nur mit Kindesentführung durch Jugendämter beschäftigt? So was wie Aktenzeichen XY, nur für Kinder.

mehr lesen 2 Kommentare

Es kommt nicht auf die Größe an!


Die Angst vor einer winzigen Zecke ist riesengroß
Die Angst vor einer winzigen Zecke ist riesengroß

Bestimmt habt Ihr auch schon den Satz gehört: "Ich bin doch viel zu klein und unbedeutend um etwas zu bewirken!". Oder Ihr gehört sogar selbst zu denen, die diesen Glaubensatz mit sich herumtragen.


Wenn man bedenkt, dass die "Großen" über mehr Stärke und Macht verfügen, könnte man dem sogar zustimmen. Doch die Realität sieht ganz anders aus. Jeder wurde schon einmal mit etwas oder jemand Kleinem, ja sogar Winzigem, konfrontiert und hat dabei den Kürzeren gezogen.

mehr lesen 6 Kommentare