Bürgermeisteramt Buchenbach: "Personalausweise sind Sklavenverträge nach Handelsrecht"


Personalausweise sind Sklavenverträge nach Handelsrecht
Personalausweise sind Sklavenverträge nach Handelsrecht

Am letzten Tag im Jahr 2016 bekam ich eine "heiße" E-Mail. Ich konnte erst selbst nicht glauben, was ich da las, deshalb hielt ich sie erst für gefakt.

 

Ein paar E-Mails später und der Zusicherung des Absenders, stellte sich heraus, dass dieses Schreiben "echt" ist. Der Absender ist mir bekannt, es handelt sich um einen meiner Stammleser, dem ich inzwischen ein gewisses Vertrauen entgegenbringe.

 

Vielen Dank, Andreas, für Dein entgegengebrachtes Vertrauen und für die Zuspielung des Schreibens!!!

Bei dem Schreiben handelt es sich um ein Antwortschreiben des Bürgermeisteramts Buchenbach. Ein persönlicher Bekannter von Andreas stellte zuvor ein paar Fragen im Meldeamt bzgl. des Personalausweises. Er stellte sie persönlich und weil man ihm seine Fragen nicht sofort vor Ort beantworten konnte, wurden diese notiert und mit diesem besagten Schreiben einen Tag später beantwortet.

 

Nachdem er den Brief gelesen hatte, war er doch sehr verwundert über die Antworten, denn sie entsprachen der Wahrheit, was eigentlich nicht zu erwarten war. In der Regel erhält man auf solche Fragen grundsätzlich ausschweifende Antworten. Darauf sind die meisten schon trainiert. Also ging er noch einmal persönlich hin um nachzufragen, woher sie diese Informationen denn hätte.

 

Dabei kam heraus, dass die völlig unsichere und ungeschulte Angestellte des Meldeamtes die Antworten aus dem Internet "runtergeladen" habe. Tja, das kann passieren, wenn man keine Ahnung hat, was für Quellen man da anklickt. Da kann es schon mal sein, dass man über die Wahrheit stolpert. Da hätte sie doch lieber mal ein paar interne nichtssagende Textbausteine verwendet oder ihren Vorgesetzten gefragt, der hat bestimmt ein paar Viertelwahrheiten auf Lager. Wobei wir einhellig der Meinung sind, dass sie nicht einmal gecheckt hat, was sie da geschrieben hat. Im bin mir ziemlich sicher, sie wird dieses Jahr ziemlich viele "Reichsbürger-Schulungen" besuchen müssen. Da wird das Gehirn dann so richtig gut durchgewaschen. 

 

Viel Spaß beim Lesen, dieses beeindruckenden Schreibens!!!



Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!


Weitere Artikel aus den Kategorien:


Kommentare: 23 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Jack24 (Sonntag, 15 Januar 2017 11:02)

    Liebe Mara,

    never ever ist das ein offizielles Schreiben, der Kopf, der Fuss bestimmt, der Text, teilweise nicht, 2te Seite, kein Scanfehler.
    Das kommt sonstwoher, sorry, so wahr es auch ist.

  • #2

    Andy (Sonntag, 15 Januar 2017 11:58)

    Liebe Mara,
    danke für diesen Artikel! Auch wenn Jack24 es nicht für möglich hält kann es aber trotzdem sein. Du schriebst ja auch "Dabei kam heraus, dass die völlig unsichere und ungeschulte Angestellte des Meldeamtes die Antworten aus dem Internet "runtergeladen" habe. " Somit kann es schon zu den Ungereimtheiten die Jack24 anspricht kommen.
    Du kannst nur deinen Quellen vertrauen, die dir solche Schreiben zusenden. Heutzutage Wahrheit und Lüge auseinanderzuhalten ist schon schwer geworden, weil alles so dicht beieinanderliegt.
    Danke für deine Arbeit mit diesem Blog und auch noch mit deinem Youtube Kanal. Tolle Arbeit!

    LG Andy

  • #3

    maras-welt (Sonntag, 15 Januar 2017 12:52)

    Es muss natürlich jeder für sich entscheiden, was er glaubt und was nicht. Zum Glück haben wir noch die Freiheit, uns über solche Dinge eine eigene Meinung zu bilden. Und die Dinge zu hinterfragen, hat uns letztendlich so weit gebracht. Das ist gut so.

  • #4

    Andy (Sonntag, 15 Januar 2017 13:11)

    Ganz genau Mara, dieses können sie uns auch nicht nehmen, auch wenn sie es versuchen!

  • #5

    juergen (Sonntag, 15 Januar 2017 13:12)

    Super, habe mal wieder lachen können.
    Der Personalausweis ist richtig für Personal und Personen. Doch Menschen oder natürliche Personen sind weder Personen noch Personal. Sie können Personal der BRD sein, müssen aber nicht. Sie können aber niemnals eine Person sein. Eine Person kann das Blatt Papier auf dem sie geschrieben steht nicht verlassen. Dem Menschen wurde eine Person zugeteilt um ihn so richtig wider der Schöpfung ausbeuten zu können. So verstößt der Schatten nicht gegen die Naturrechte der Männer und Weiber.
    Mann/Frau hat eine Person, ist diese aber nicht.
    Der Mensch ist verführt und identifiziert sich mit dem niedergeschriebenen NAMEN. Und gemäß Art. 10 EGBGB das Recht am Namen hat der Staat. Tja, Haus steht auf dem Namen.
    Bei einem Notar fragte ich ob ich mein Haus auf mich Menschen übertragen könne. Er verweigerte alles und man sah das er sich gewaltig die Finger verbrennen würde wenn er dies täte. Äußerst gefährlich für ihn. Meine Lebenderklärung zum Standesamt, sie kam zurück mit der Erklärung dass das Standesamtswesen keine Lebenderklärungen verarbeiten könne und somit wurde mir mein "Papier" zurück gesandt. (Urkunde)

    "Eine Gerichtsverhandlung OWIG gewonnen, weil ich als Mensch auftrat".
    Die Systeme/Schatten verbrennen sich die Finger wenn sie sich an den Menschen vergehen. Das muß nur weiter verbreitet und vor allem auch erkannt werden dann kippt der Mist hier noch schneller. Ich selbst habe 1,5 Jahre gebraucht um Mensch und Person zu verstehen = meine Synapsen waren systemkonform verbogen und es dauerte mit dem clik im Hirn. Da sagte ich dann um es zu vereinfachen. "Ein Mensch passt nicht zwischen zwei Aktendeckel. Personen können das Papier auf dem sie geschrieben sind nicht verlassen".
    Und was macht die Kirche? Can. §96 mit der Taufe wird der Mensch zur Person = Sache? Es ist nicht anders gemeint als es da steht. Deutsche Sprache gute Sprache.
    Canonici herrscht über den gesamten Globus. Materielles finanzielles körperliches seelisches unterliegt dem Eigentumsrecht des Papstes. (päpstliche Erlasse/Bullen) Der Schatten hat sich restlos alles auf dem Globus unter den Nagel gerissen. Capitis deminutio maxima CDM voll entrechtet mit NAMEN in Großbuchstaben. Erst wenn wir erwachen können wir unsere Ketten ablegen. Sämtliche Systeme sind Schattensysteme zur gefangennahme des Körpers und des Geistes, vor allem des Geistes. Gefängnisplanet.

    Das innere Aufbegehren zur Selbsterkenntnis setzt sich nun in Gang.
    Nur der eigene Geist/Seele kann den Menschen erwecken, Informationen dienen lediglich als Einschalter.
    Friede auf Erden

  • #6

    Annette (Sonntag, 15 Januar 2017 13:43)

    Das soll echt sein? Niemals

  • #7

    Gorden (Sonntag, 15 Januar 2017 14:53)

    Ich hatte auch lange Zeit Probleme um von Mensch und Person zu unterscheiden. Früher hatte ich mal gehört "Unterbrich oder erschwere die Kommunikation mit Behörden und du lebst ruhiger und länger". Ich konnte das damals nicht recht einordnen, habe es aber unbewusst durch einen öfteren Wohnungswechsel realisiert. Heute weiss ich warum: Ich frage Beamte immer ob sie mich persönlich kennen. Antwort ist "natürlich nicht". "Wie können Sie mich dann als Mensch kontaktieren? Dazu brauchen Sie eine Anschrift mit ein NAMEN - also eine Person. Und diese Person kann ich annehmen oder auch nicht." Manche verstehen es und manche nicht. Es ist ein Dummheitsproblem. Als Mensch kann man sich eben nur persönlich gegenüber stehen. Früher war es das Duell; wer zuerst schiesst hat gewonnen. Heute ist die Person die moderne Form der Sklaverei. Und sie unterscheidet sich von der alten nur dadurch, dass sie unpersönlich geworden ist. Es gibt keine zwischenmenschliche Beziehung mehr zwischen Herr und Sklave. Personalausweise sind indirekte Sklavenverträge nach Handelsrecht - das ist wirklich so.

    Unterbrich oder erschwere die Kommunikation mit Behörden und du lebst ruhiger und länger

  • #8

    andreas (Sonntag, 15 Januar 2017 14:58)

    hi, ich zeichne mich für die übersendung dieses amtsschreibens, an mara#s seite, verantwortlich und bestätige die echtheit und unverfälschtheit dieses schreibens. selbstverständlich sind die beiden "leckerbissen" auf seite 2 aus dem netz heraus kopiert, man hat sie so oder so schon mal irgendwo gelesen. doch viele von uns wissen längst, dass sie der wahrheit entsprechen (das ausweis die staatsbürgerschaft nicht belegt steht zudem auf verschieden ministeriumseiten...!) doch in jedem fall stehen diese aussagen jetzt im kontext der formalen antwort der sog. behörde/ firma buchenbach an den adressaten. die können das jetzt leugnen, was letztlich, ginge man dagegen an, dann eine angestellt in der konsequenz vielleicht trifft, falls nicht eh schon... denn geschrieben wurde der brief, ganz genau so wie ihr ihn lest. die namen sind bekannt und er wurde korrekt (!) unterschrieben! mara und ich hatten eine mehrfache korrespondenz, weil sie, wie der adressat selbst auch, die person auf der gemeinde schützen wollte. nur, diese person und all die angestellten in den sog. behörden stellen aus und unterschreiben und veranlassen pfändungen, strafbefehle, räumungen, zustellung von illegitimen urteilen gegen uns, sogar kindesentführungen (via jugendamt), zwangsbeschulung und und und.... sie sind das öl und die zahnräder des getriebes der matrix, die menschen zu sachen gemacht hat. es sind ja immer diese (gewesen) die am ende sagen oder wenn es ihnen an den eigenen kragen ging und geht, ich habe doch nur meinen job gemacht, nur meinen befehl ausgeführt - iiich habe keine schuld und verantwortung.
    wie aber soll denn dieser hässige und böse wahnsinn endlich zum ende kommen, solange noch jemand sich hinter befehlen und ordern und vorschriften verbirgt und aber unheil über die menschen, die tiere, die erde so leichtfertig bringt. die sog. urkundsbeamtin unseres sog. gerichts (sie unterschreibt und tütet auch die urteile ein!!!) sagte mir, im zuge einer akteneinsicht, sie wolle mir bestimmt nichts böses. da sagte ich ihr, aber sie wollen mir viel geld abnehmen und mich bei nicht bezahlen einsperren. da schaute sie betreten weg.
    deshalb habe ich diesen brief weiter gereicht. das muss doch endlich aufhören, das übel durch menschen, dass sie anderen so leichtfertig und für ein "gehalt"zumuten, das übermächtigen und gehorsam erzwingen, dass sich verstecken hinter posten und pöstchen! meine ich, andreas, und lebe es auch immer wieder bis an die grenzen der angst und über die grenzen des persönlich bequemen weit hinaus.
    doch, denk mal selbst weiter, bitte, selbst wenn das schreiben nicht echt wäre, ist es doch eine vorlage für jeden, der sich schon traut(!), oder empört genug ist, damit als REFERENZ aufs sog. amt zu gehen und entsprechende fragen/ widerlegungen zu seinem ausweis zu verlangen!!! sollen DIE doch erst mal beweisen, dass das ein fake wäre (was es nicht ist!!), und die darin gemachten feststellungen widerufen. können SIE nämlich gar nicht! aber was dann werden sie tun? in jedem fall zeugnis ablegen tun sie für etwas und du wirst eine direkte erfahrung (mehr) haben, was hier läuft ;). also nicht so schnell bitte, denkt langsam und dann überlege, wie DU das schreiben nutzen kannst. darum ging es mir jedenfalls, es als referenz nutzbar zu machen.
    mara, danke für dein vertrauen!
    andreas, herzlich

  • #9

    OpaKlaus (Sonntag, 15 Januar 2017 15:24)

    Hallo Menschen,
    seit Jahren verfolge ich das Geschehen um und herum, bezüglich unserer Staatlichkeit usw.
    Es gibt unzählige Seiten, die alle den Fehler erkannt haben und somit unzählige Sklaven, die immer wieder das Gleiche berichten (Beispiel Jürgen) und Anette oder Jack24 wollen wissen, was echt oder unecht ist.

    Hier in der BRD oder besser BRiD ist alles falsch oder alles richtig. Es kommt nur darauf an, auf welche Seite ich mich stelle.
    Verwende ich den Personalausweis, dann akzeptiere ich das herrschende System.
    Hat Vorteile!
    Solange ich ein Maximum an Steuern und Abgaben bezahle, mich von verbotenen Standgerichten aburteilen lasse und durch mein Verhalten dieses Verbrechersystem noch beflügele mich endgültig in die totale Abhängigkeit zu begeben, kann ich getrost auf dem Sofa liegen und mir einen der ca. 200 Fernsehsender ansehen.

    Manche finden das eben toll zu erfahren, wie ein Verbrecher in "Woschschinken" verfolgt wird.
    Jedem das Seine!
    Aber dann sollte man auch brav die GEZ bezahlen, damit die Macher eine vernünftige Rente, so ab 3000,- Euro aufwärts, erhalten.

    Alle anderen, die endlich die Schnauze voll haben, von einer Art Mafia ausgebeutet zu werden, sollten endlich einen, den Schritt wagen und da gibt es nur einen und das ist der, sich wieder in das alte Deutsche Reich zurück zu befördern.

    Schaut euch die Seite an, hier ist nahezu alles bereits fertig, zentrale@reichspraesidium.de .
    Natürlich können wir uns (typisch Deutsch) in kleinen Gruppierungen, in hunderten von Stammtischen oder sonstigen Vernetzungen aufreiben.
    Das bringt keinen weiter!!!
    Registriert euch im deutschen Reich. Wie das geht ist dort beschrieben. Sobald dort genügend Menschen registriert sind, ist die BRiD Geschichte!
    Ausweise zurück geben, Gelbe Scheine beantragen oder andere Handlungen, das ist alles Quatsch.
    Ein Beispiel: Wenn ihr in der Mafia tätig seid und beschließt nun wieder ein Leben in Freiheit zu führen.....ja meint ihr, dass der Boss das so einfach zulässt? Er verliert ein Mitglied was ihm ständig und sicher Geld einbringt.
    Macht euch mal Gedanken.
    Und wenn ihr wissen wollt, wie man sich dem System relativ einfach entziehen kann, meldet euch.

  • #10

    Manu @OpaKlaus (Sonntag, 15 Januar 2017 16:21)

    Ich denke mal, ich spreche für alle hier lesenden Menschen, dass wir natürlich daran interessiert sind, wie wir uns dem System entziehen können. Nur wirst du das wahrscheinlich hier eher nicht öffentlich posten wollen.

    Lg

  • #11

    juergen (Sonntag, 15 Januar 2017 17:54)

    Das mit dem deutschen Reich als Verwaltung der einzelnen Gliedstaaten bzw. freien Staaten und Königreiche, hat schon was. Und wenn genügend mitmachen ist es "die normative Kraft des Faktischen", also ist dann da und handelt.

    Mit der Totalzersetzung des selbstständigen Denkens können die Menschen zwischen Wahrheit und Unwahrheit nicht mehr unterscheiden. So las ich unlängst dass = Ab den siebzigern gibt es erst die Holocaustpropaganda/ Religion, davor gab es soetwas nicht. Das ist jedoch so tief eingebrannt worden das es wahr ist. (Eli Wiesel = es muss nicht stattgefunden haben um wahr zu sein) Oder 9/11 oder Berlin oder Paris oder Nizza, ein Nebel von Ungereimtheiten lassen hier an allem zweifeln.

    Ob die Menschen sich im zweiten deutschen Reich wieder zusammenfinden bezweifle ich. Aber da so über das zweite Reich hergezogen wird ist es wohl die einzige Wahrheit zur Erlangung der Freiheit.

    Ist das der Einzige Weg in eine Freiheit? Werden die Menschen/Männer und Weiber nicht lieber Regierungslos in Wald und Flur arbeiten wollen? Solange es unter den Menschen noch dermaßen viele Unmenschen gibt muss wohl eine ordnende Kraft her die hier einiges reguliert. Was würde es mir nützen wenn ich Obst anbaue und ernte und ein selbsternannter Gutsherr von Irgendwo klaut mir die Ernte oder fordert von der Braut die erste Nacht.
    Nicht so einfach hier. Ich sehe eine ordnende Kraft muss her. Welcher von den ernannten "Deutsches Reich" Vertretern ist der Ehrbahrste?

    Wie komme ich aus dieser scheiß BRD raus?

    gelber Schein (RuStaG 1913 §4.1) = ist eine simple Bescheinigung der BRD Verwaltung das man seine Wurzeln / Abstammung in einem der freien Staaten/Königreiche auf Deutschen Boden hat. ((also die Fundamente auf der das zweite Reich (Zusammenschluss und dennoch freie Staaten) aufgebaut wurde)). Mehr ist das nicht und sagt auch nicht mehr aus.

    So habe ich den bestätigten Nachweis geführt das ich fortlaufender Erbe Preuszens bin. Das hat nichts mit den Verführer Thomas Mann zu tun der ein Preuszen nach Handelsrecht in der Weimarer Zeit (1928) erichtet hat.

    Insgesamt ist zu betrachten das wir alle in § gefangen sind. Ein Mensch unterwirft sich §. So klein hat der Mensch sich gemacht und auch machen lassen. Er ist aus der Selbsterkenntnis herausgefallen und zum Wurm geworden. Ein Schöpferwesen hat sich in eine Flasche einzwingen lassen, Korken drauf und aus die Maus.

    Wird Zeit unseren Geist wieder aus der Flasche zu lassen. Vom Gefühl her, will ICH als ICH BIN, niemanden über mir haben der mir seine Welt von Richtig und Falsch erklärt = kein System!

    Für die vielen Nachläufer braucht es jedoch Vorläufer. Meine Intention ist es, dass jeder alles weiß und zum Selbst wird, als eigenes ICH BIN.
    Alles wissen geht natürlich nicht, aber die grundlegendsten Dinge des Daseins sollte jeder für sich begriffen haben.

    Das zweite Reich hat es nur 43 Jahre geschafft und wurde zerstört, das erste Reich hatte ca. 800 Jahre gehalten und das dritte Reich ganze 12 Jahre. Das Zweite ist noch existend, wie die einzelnen Ursprungsstaaten nicht ausgelöscht sind. Welch ein durcheinander. Dennoch, Friede wird nur über das Reich gelingen. So las ich das das deutsche Reich anderen Ländern den Zutritt anbat, also ins Reich eingehen könnte. Das wäre der Weltfriede geworden, Stück um Stück. Das passte den Banken und dem Schatten dieser gemachten Welt nicht.
    Noch was zu den Steuern die erhoben werden.
    War es nicht Andreas der beiläufig erwähnte das KFZ Steuern von der Firma Zoll erhoben direkt nach Woshington überwiesen werden? Zudem hörte ich vor Jahren das die Grundsteuer im vereinigtem Wirtschaftsgebiet der USA (=BRD) indirekt in die USA gelangen.
    Wir müssen was ändern.
    OPA Klaus ich will aus dem System raus
    Gruß jürgen

  • #12

    ron doll (Sonntag, 15 Januar 2017 19:03)

    ich wäre auch sehr interessiert,wie man aus diesem system endlich raus kommt.

  • #13

    Annette aus dem Hause Frühauf (Sonntag, 15 Januar 2017 19:24)

    ron doll: die webseite http://ichkunde.jimdo.com durcharbeiten. Wer zwischen den Zeilen liest, erkennt vielleicht. Wenn nicht, bitte melden. Kontakt auf der webseite.

  • #14

    Deutsche Friedensbewegung (Sonntag, 15 Januar 2017 20:12)

    "Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft
    gut angepasst zu sein.“ Jiddu Krisnamurti

    Schauen wir einmal in das Buch ‘‘Die deutsche Karte” von Gerd-Helmut Komossa
    (ehemaliger Amtschef des MAD – zwei Sterne General), auf Seite 21 / 22.
    Dort wird die Kanzlerakte, 99 Jahre Presse in alliierter Hand, die Beschlagnahme
    der Goldreserven usw. bestätigt.


    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurden, haben die Auswirkungen
    des Weltkrieges noch erlebt. Uns wurde immer und immer wieder gesagt, so etwas darf
    nie wieder passieren. Damals wurden junge Studenten wegen der Veröffentlichung ihrer
    Meinung umgebracht. Gedenkt der “Weissen Rose” und lernt daraus.

    www.zukunft-braucht-erinnerung.de…

    Im ganzen Land stehen Kriegerdenkmäler aus dem ersten Weltkrieg und
    zweiten Weltkrieg. Die Generationen haben uns folgende Nachricht hinterlassen:
    Kümmert euch um den Frieden ! Hat die nächsten Generationen daraus gelernt ?
    Haben wir daraus gelernt ?

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0

    Wenn wir genau hinsehen merken wir, daß sich die Zeit nach 1933 gerade
    wiederholt. Säbelrasseln an der russischen Grenze. Die Russen haben 1990 alle
    besetzten Länder verlassen und sich auf ihre Grenzen zurückgezogen. Die Nato
    rückt Stück für Stück mit Militär und Raketen an die russische Grenze. Ist das friedlich ?
    Wollen wir wieder Krieg ?

    Die Meinungsfreiheit wird mehr und mehr in diesem Land eingeschränkt und
    manipuliert. Andersdenkende werden vielfach als Nazis, Reichsbürger oder Antisemiten
    beschimpft und werden selbst in den eigenen Familien ausgegrenzt.
    Alles das hatten wir schon einmal …. !

    https://www.youtube.com/watch?v=tHwIIsKcU5Q

    Es werden Millionen Siedler in dieses Land geholt. Es sind keine Flüchtlinge !
    Flüchtlinge gehen in das erste Land. Das ist im Schengener Abkommen, im
    Dublin Abkommen, im Grundgesetz und in der Asylverordnung geregelt.
    Was hier zu Zeit stattfindet nennt man nach der Definition der UNO, den Nürnberger
    Prinzipien und vielen UNO Resolutionen der Nachkriegszeit Völkermord !

    https://www.youtube.com/watch?v=Sefl824vTn4

    Lasst das Fernsehen aus, lest nicht mehr die manipulierte Presse und macht
    euch in den alternativen Medien ein Bild. Benutzt nicht ausschließlich euer Handy
    oder Computerspiele. Denkt wieder selbst !

    http://nestag.de/dokumente/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK.pdf

    Es geht um Frieden, richtig ! Wir haben seit 1918 keinen Frieden. Wir haben lediglich mit
    Großbritannien, Frankreich und den USA einen Waffenstillstand.
    Wenn wir Frieden haben wollen, brauchen wir dringend den Friedensvertrag
    zum ersten Weltkrieg. Macht euch sachkundig ! Noch ist es nicht zu spät.

    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurde, mahnen die jüngeren
    Generationen:

    “Wer nicht aus der Geschichte lernt, der ist verflucht sie zu wiederholen !!!”

    www.gemeinde-neuhaus.de — www.nestag.de

  • #15

    pey (Sonntag, 15 Januar 2017 20:22)

    hallo - kann mir einer sagen, wie es mit personal und menschen in der schweiz steht? scheint mir nicht das gleiche modell zu sein, wenn auch wohl die schweiz eine firma ist. und wie ist es, wenn ich nicht getauft bin? antwort bitte an peyrolas@<tschiimeil>.com

  • #16

    rico (Sonntag, 15 Januar 2017 21:11)

    Lieber Andy, Wahrheit und Lüge könnten nicht weiter auseinander liegen als sonst irgendetwas, es sind 2 gegensätzliche Pole. Ob der Brief echt ist, weiß ich nicht. Es ist mir auch egal, denn alles ist Fiktion, selbst wenn sich alle einig sind, dass dieses Gebiet (etwas gebieten, einen Gebieter haben) Doofland heißt und die Grenzen von 50 v.Chr. haben soll ;) Der Mensch, der sein Menschsein erkannt hat, weiß, dass er auf Erden waltet und somit spielt es keine Rolle, was eine Fiktion vor-schreibt. Märchen bleiben Märchen.
    Liebe Mara, gerne können wir beide auch mal ein Dialog führen, vielleicht sogar mit unserem Schaf ;) oder wir treffen uns einfach mal. Liebe Grüße rico.Bei kontaktinteresse frag einfach Manne oder Tomas, die haben meine eMail <3 ps: habe eine neue handynummer, falls Manne mich mal erreichen wollte.

  • #17

    Andy (Sonntag, 15 Januar 2017 22:04)

    Lieber Rico,

    danke für deine Worte, das es zwei unterschiedliche Pole sind ist schon klar, aber so meinte ich es auch nicht. In jeder noch so guten Lüge steckt meistens auch ein bisschen Wahrheit, so hab ich es jedenfalls für mich mitbekommen, deshalb schrieb ich, das Wahrheit und Lüge so dicht beieinander liegen, daß man diese kaum noch auseinanderhalten kann. Ansonsten stimme ich deinen Ausführungen zu.
    LG Andy

  • #18

    juergen (Sonntag, 15 Januar 2017 22:45)

    @pey
    Deine Mail stimmt nicht.
    In der Schweiz wird wahrscheinlich die gleiche Verarsche am Menschen stattfinden wie in anderen Gegenden.

    Ob getauft oder nicht getauft spielt für die Sklaverei keinerlei Rolle. Die Schwarzen die in andere Länder vefrachtet wurden waren auch nicht getauft und wurden trotzdem Sklaven.
    Aber man kann seine Taufe rückgängig machen und die Komminion und Firmung usw. Kirche wird Dir nicht helfen aus diesem Sog herauszukommen. Kirche ist der Initiator der Gefangennahme.
    Im Grunde ist nur unser Geist verdreht worden, man merkt es selber wenn man erkennt in wie vielen Dingen man eingebunden ist, wenn man etwas ablegen will taucht in einem die Frage auf; Darf man das, oder wer genehmigt mir das, oder wohin soll ich mich wenden, oder welchen Antrag auf Selbstbefreiung soll ich einreichen.
    https://youtu.be/3L8aFkOXjb8
    Uns wurde vergessen gemacht wer wir sind = das ist alles = mehr gibts da nicht

  • #19

    Gorden (Montag, 16 Januar 2017 09:33)

    @pey
    In der Schweiz gibt es kein Personalausweis, sondern eine ID-Karte. Ausländer bekommen hier eine Aufenthaltsbewilligung, nach 5 Jahren eine Niederlassungsbewilligung. Kurios ist der Eintrag der Staatsangehörigkeit. In meinem Reisepass steht als Staatsangehörigkeit "DEUTSCH", in meiner CH-Bewilligung steht "Bundesrepublik Deutschland" und in meinem Heimatschein steht "Königreich Preussen". Und das alles zur gleichen Zeit! Anfragen geht man aus dem Weg. Ich nehme es nicht mehr ernst.

    Aber auch hier sind alle Behörden nur noch Firmen, eingetragen bei UPIK. Beamtenstatus gibt es seit 2002 nicht mehr. Steuern sind hier geringer und bezahlt man erst am Jahresende. Da lohnt sich das Spiel mit dem UPIK-Eintrag und konkludenten Vereinbarungen . Die Bediensteten wachen langsam auf und sind vorsichtiger geworden.

    In der Schweiz läuft eine Vollgeldinitiative, also die Abschaffung des Schuldgeldes:
    http://www.vollgeld-initiative.ch
    Es wird dabei viel Energie in die Aufklärung gesteckt, da noch zu wenig informiert sind. Aber 2018 soll eine Volksabstimmung stattfinden. Und die wird bei Erfolg am gleichen Tag wirksam. Das heisst Banken dürfen nur noch mit vorhandenen Geld arbeiten.

    Mein einziges Problem hier ist die Sprache. Ich bekomme es einfach nicht gebacken Switzerdütsch zu sprechen. Ist von Kanton zu Kanton auch verschieden. Man spricht anders als man schreibt und es gibt kein Wörterbuch. Das macht es schwierig. Am besten man siedelt sich in Grenznähe an. In CH verdienen und in D ausgeben - dann lebt es sich gut.

  • #20

    Alfred (Montag, 16 Januar 2017 09:41)

    Mein Gott, was habt ihr geraucht? KFZ- und Grundsteuer wird sofort in die USA-überwiesen?
    Es wird Zeit, dass man euch alle "heim ins Reich" führt. Aber in ein nach außen abgeschlossenes mit hohen Mauern ringsum. Dort könnt ihr dann weiter träumen...

  • #21

    Iche Binnse (Montag, 16 Januar 2017 13:13)

    Fake

  • #22

    Schaf im Wolfspelz (Montag, 16 Januar 2017 17:28)

    Der betreffende Absatz könnte reinkopiert sein. Das Problem ist die Wahrheit, besser eigentlich die Annahmen, die nach dem Handelsrecht getroffen werden können und dann aber zur Unwirksamkeit widerlegt werden müssen. Wer maximal entrechtet ist, der kann solches Widerlegen nicht unbedingt wirksam machen, dazu bedarf es etwas Wissen.

    Zur Richtigkeit, und zwar zur vollständigen, gibt es Zweifel, die auch ich teile. Für mich ist es unwahrscheinlich, daß eine solch kleine Gemeinde über dieses Wissen verfügt. Nach meiner Erfahrung haben diese Opfer, denn auch die sind Opfer, nur das Wissen, das Wissende in ihre Reihen tragen. Dann sind da noch die unsäglichen Dienstanweisungen, nach denen alle Wissenden Reichsbürger sein sollen, die sowieso nur krude Philosopien rumproleten und damit nicht ernst zu nehmen sind.

    Auch unterscheidet sich das Vokabular und der Satzbau betreffenden Absatzes vom Rest - für mich. So ist die Wahrheit zwar in dem Brief, doch für meine Begriffe stammt nicht alles dieses Briefes von dieser kleinen Gemeinde im Schwarzwald. Also Vorsicht mit der Angabe alles ist authentisch aus der Gemeinde.

  • #23

    juergen (Montag, 16 Januar 2017 19:22)

    @Alfred
    eine Geschichte aus dem Abendland
    wenn die eingetragene Firma Bundesfinanzverwaltung GmbH für die BRD Zinzrückzahlungen neue Kredite braucht, wird irgendeine Bank der Wallstreet angerufen. Dort holt sich einer eine Tasse Kaffee und klappt seinen Klapprechner auf setzt sich vors Gerät. Er hämmert 100.000.000;- in die Tatstaur, schreibt den Adressat drauf und drückt auf Enter. In Frankfurt tauchen nun genau diese besagten 100.000.000,- bei der Finanzverwaltung im Rechner auf. Für diese Zahlen muss vom Deutschen und den anderen die hier arbeiten oder Auto fahren oder ein Haus haben oder konsumieren, die dafür vorgesehenen 5 - 10 % Zins erarbeitet werden. Natürlich muss auch für die ursprünglichen 100.000.000,- gearbeitetet werden um diese dann im naturell zu erwirtschaften, denn aus dem NICHTS können wir das Geld nicht erschaffen, denn dieses Privileg ist der FED vorbehalten. Und wer nicht mitmacht wird wie Indira Gandhi ausgeknippst.
    Die Abgaben von bis zu 80% in jedem Produkt und die Grundsteuern und die Krankenkassenüberschüsse usw usw usw fließen den Finanzverwaltungen zu, die diese Zahlen an die Bundesfinanzverwaltung weiter leiten zur Tilgung der 5 - 10 Millionenen Zinsen für diesen einen Kredit von 100.000.000;- Zudem werden Waren in die USA und England und Frankreich ausgeliefert die nicht unbedingt mit Geld/Zahlen vergütet, sondern mit der Zinsleistung verrechnet, werden.
    Der Gessamtaufwand der Bank an der Wallstreet, die allerwahrscheinlichkeit nach eine Stiftung vom Rothschildklan ist, betrug satte 5 Dollar für die Zeit den Kaffe und den Strom des Klapprechners.
    Selbst wenn, wie angedeutet Steuern und Abgaben im hiesiegen Wirtschaftsgebiet der alliierten Siegermächte, (Versailles lässt grüßen) nicht direkt nach Woshington oder der City of London oder anderen Finanzhotspots geleitet werden kommen die abgesaugten Gelder zumindest über den Umweg irgendeiner Bank dort an.
    4500 Global Player sind in 150 Holdings eingebunden. Im Jahr 2007 hat eine Gruppe von Leuten (Gruppe X) nachgeforscht wem diese Holdings denn im Einzelnen gehören. Bei 100 Holdings haben sie dann nicht mehr weitergeforscht, denn es ergab sich immer der Rothschildklan.
    Ende der Geschichte aus dem Abendland